GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Externe Festplatte
 


Autor Mitteilung
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


Gesendet: 15:42 - 05.06.2010

Es wird nicht langweilig...

Ich hab hier eine neue externe Festplatte. CnMemory 3,5 Zoll USB 2.0 SATA mit einer Kapazität von 500 GB. Stöpsel ich diese an, wird sie auch erkannt. Sie hat aber hier nur eine Gesamtgröße von 4,63 GB. Auf ihr befinden sich definitiv keine Daten.
Ist sie Schrott oder mach ich was verkehrt? Nur was?
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 16:16 - 05.06.2010

Die Frage hatten wir schon mal, ist ein simpler Rechentrick der Hersteller.

Wir Menschen rechnen im Dezimalsystem, 1 Kilo = 1000

Computer rechnen binär 1 Kilo = 2^10 = 1024


Dezimal 500GB = 500.000.000.000 byte, also sagt der Hersteller, die Platte hat 500GB.

Hexadezimal 500.000.000.000 byte = (3 mal geteilt durch 1024) 463GB, also sagt der PC die Platte hat 463 GB.
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 17:59 - 05.06.2010

Das würde ich ja noch verstehen, es sind aber keine 463 GB sondern 4,63 GB Kapazität!!
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 18:32 - 05.06.2010

Viele Hersteller externer Platten machen ab Werk eine kleine Partition auf die Platte auf der ein paar kleine Hilfsprogramme sind, meistens auch eins, mit dem man die Platte auf volle Grösse partitionieren und formatieren kann.

Ansonsten findet sich die selbe Funktion auch in der Datenträgerverwaltung, ich schätze da ist einfach nur der Rest der Platte nicht partitioniert.
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 11:37 - 07.06.2010

Hab eben beim Hersteller angerufen. Der meinte, wenn sich eine 500 GB Platte ins FAT Format formatieren ließe, wäre sie Schrott. Ich könne sie entweder einschicken, oder direkt zu Geiz ist geil bringen. Mal schau´n, wie die das sehen...
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:24 - 07.06.2010

Das ist glatter Nonsense.
Es gibt extra Tools, mit denen man grosse Platten in FAT formatieren kann, ob das Sinn macht ist eine andere Frage, aber beschädigen kann man die Platte damit nicht.

Schau halt einfach mal in die Datenträgerverwaltung
Rechtsklick auf "Computer" - "Verwalten"
Da zeigt er dir die Grösse unabhängig vom Format an, da kannst du Partitionen löschen, neue Pertitionen erstellen und formatieren.

Aber Vorsicht, der zeigt da ALLE Platten an, also richtige Platte aussuchen, NICHT die System-Platte formatieren.
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 18:33 - 07.06.2010

Hmmm. Der nette herr von CnMemory scheint mir tatsächlich ein Märchen erzählt zu haben.
Ich war bei Saturn, die haben meine Platte an einen Rechner gehängt und es waren 3 Partitionen auf der Platte. Er (Mitarbeiter) hat mir aus den 3 Partitionen wieder 1 gemacht. Nun schließe ich meine Festplatte an, im Arbeitsplatz erscheint sie aber überhaupt nicht mehr. In der Datenträgerverwaltung sehe ich sie mit wundervollen 465,76 GB. Ich komm halt nur nicht ran. Wie mach ich´s denn ?
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 18:47 - 07.06.2010

[img]diskmgmt.msc[/img]
So sieht´s aus.
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 18:48 - 07.06.2010

[img]diskmgmt.msc[/img]
So sieht´s aus.
Net mal das kann ich
ismirschlecht
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 18:49 - 07.06.2010

Net mal das kann ich
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:02 - 07.06.2010

Wenn Du uns ein Bild oder einen Screenshot zeigen willst, muss er die Endung eines Bildes haben - also .jpg oder .gif.
Das Bild von Deiner Festplatte musst Du dann zuerst mit einem Uploader hochladen, um es im Forum zeigen zu können.
Schau mal in unsere TIPPS & TRICKS, da habe ich es erklärt.

Nubira

Seiten mit Postings: 1 2

- Externe Festplatte -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Externe Festplatte
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002825 | S: 1_2