GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Mit welchem Programm eine Festplatte komplett klonen?
 


Autor Mitteilung
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


Gesendet: 08:56 - 15.12.2009

Hallo ihr Lieben.

Ich vermute an meinem Fuji-Siemens Notebook mal wieder :-( einen Festplattendefekt, da nach einigen Tagen ohne Start des NB immer wieder bei einigen Partitionen ein Bluescreen angezeigt wird und eine Konsistenzprüfung durchgeführt werden muss.

So hat es das letzte Mal auch angefangen und irgendwann habe ich die Festplatte rausgeschmissen, weil mir das echt auf den Keks ging, obwohl eigentlich sonst alles i.O. war.

Meine Frage nun hierzu:
Da das System erst vor einigen Monaten frisch installiert wurde und soweit alles ohne Zicken läuft, würde ich die "defekte" HDD nun gerne auf eine "neue" HDD 1:1 klonen.

Ich habe einen externen Adapter, an dem ich die neue HDD anklemmen und die Spiegelung vornehmen könnte, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob die Programme tatsächlich immer eine 1:1 Spiegelung (mit Betriebssystem!) erstellen können.

Also hätte ich gerne eure Meinung dazu. Folgende Programme stehen mir derzeit zur Verfügung:
1. Acronis True Image Home 10
2. Partition Magic 8.0
3. O+O Drive Image (Version weiß ich gerade nicht)

Danke für eure Unterstützung.
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 09:43 - 15.12.2009

Guten Morgen Sonja,
bist du sicher dass du ALLES klonen willst ?
Das hieße ja, dass alle eventuellen Fehler mitgenommen werde.
Solltest du dir mal überlegen
mfg
fritz
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:18 - 15.12.2009

Eine 1:1 Kopie inkl. Betriebssystem können diese Programme alle, aber das beinhaltet meistens nicht den Bootsektor der Platte.
Früher mal war der Bootsektor immer Bestandteil von C:\, da konnte man ein System per Image einfach klonen, heutzutage kann C: auch irgendwo am Ende der Platte liegen, sprich ein Image verliert unter Umständen beim Klonen die Boot-Information.

Nach meiner Erfahrung geht es IMMER, im Zweifelsfalle in 2 Schritten.
Wenn nach dem Klonen die Kopie nicht läuft, Reparaturinstallation vom Betriebssystem durchführen, was allerdings voraussetzt, dass du das Original auf CD oder DvD hast.

Wenn ich nicht ganz falsch liege, müsste zumindest Acronis ausser Images einzelner Partitionen, auch eine Option haben "ganze Platte klonen", damit sollte es auf jeden Fall gehen.
Lesefehler beim Klonen sollte er dir dabei anzeigen, wenn die auftreten, ... siehe fritz ..., aber Versuch macht klug.
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 12:19 - 15.12.2009

Hallo du.

Ja, da bin ich mir sicher, denn ich meine, dass die Festplatte wieder mal schrott ist, da ich während des Betriebs keinerlei Probleme und/oder Ausfälle habe, sondern nur beim Starten des NB.

Sollte es dann doch an Windows XP Home liegen, kann ich das System ja immer noch neu aufsetzen.

Das Klonen ist somit erst mal meine erste Wahl, um den Aufwand so gering wie irgendmöglich zu halten.

Und welches Programm empfiehlt sich deiner Meinung nach für mein Vorhaben?
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 12:22 - 15.12.2009

Na, aber sicher habe ich von Windows XP Home das Original als Vollversion oder hättest du von mir anderes erwartet ;-)

Klingt einfach, Piranha. Und im Zweifelsfalle habe ich die Original-HDD ja auch noch.
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 15:49 - 15.12.2009

Upppsss... Hier fehlt doch plötzlich ein Beitrag? Wo ist denn der hin?
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 18:11 - 15.12.2009

Zitat:
Upppsss... Hier fehlt doch plötzlich ein Beitrag? Wo ist denn der hin?
Da ist nichts verlorengegangen, da Du auch noch die Frage "Wie Windows 7 loswerden?" gestellt hast, bist Du zwischen beiden Themen hin- und hergesprungen.

Nubira
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 13:04 - 17.12.2009

Danke, Piranha.

Ich muss dann erst mal los und mir 'ne HDD kaufen und dann werde ich dieses Problem angehen.

Lust habe ich darauf zwar keine, aber was soll frau da machen?

Danke für die Unterstützung.
Roter Drache
Boardkönig

Beiträge: 1109


 

Gesendet: 18:03 - 19.12.2009

Hallo,

auch hier für würde ich eine Linux Live CD nehmen :)

Bei interesse kann ich ein kleines Tutorial schreiben :)

MfG Roter Drache
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 19:03 - 19.12.2009

Hallo Roter Drache, ich freue mich, dass Du mal wieder bei uns vorbeischaust!
So ein Tuturial ist eine gute Sache! Wenn Du Zeit hast, schreib doch bitte eins als Extra-Beitrag unter der Rubrik [Link zum eingefügten Bild] Tipps und Tricks!

Nubira
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 13:40 - 22.12.2009

Hallo Roter Drache.

Auch an dieser Stelle "Vielen Dank" für dein Angebot, aber ich werde erst einmal mit Acronis TrueImage mein Glück versuchen.

Wenn das nicht klappt, werde ich sicherlich auf dein Angebot zurückgreifen.

Seiten mit Postings: 1

- Mit welchem Programm eine Festplatte komplett klonen? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Mit welchem Programm eine Festplatte komplett klonen?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003604 | S: 1_2