GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› PC Sicherheit —› Updates ja oder nein?
 


Autor Mitteilung
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


Gesendet: 00:41 - 02.11.2009

Aus gegebenem Anlass habe ich hier einen Beitrag des WDR eingefügt.

Computerprogramme haben manchmal eine gewisse Ähnlichkeit mit Bananen: sie reifen beim Kunden. Gerade gekauft und installiert, dauert es oft keinen Monat und schon erscheinen die ersten Verbesserungen. Manche Arten von Software allerdings, wie zum Beispiel Virenscanner, machen ohne tägliche oder gar stündliche Updates überhaupt keinen Sinn. Und da ist es besonders ärgerlich, wenn das mit den Aktualisierungen plötzlich nicht mehr funktioniert.



Die leidigen Updates
Kaum hat man ein neues Programm auf seinem Rechner installiert, dann fragt die Software schon nach, ob sie jetzt sofort nach Updates suchen soll. Eine Internetverbindung vorausgesetzt, findet sich auch meistens schon eine neue Programmversion, die dann automatisch heruntergeladen und installiert wird. Das liegt einerseits daran, dass viele Programme heute so komplex sind, dass die Programmierer kaum an alle Schwachstellen und potentiellen Fehlerquellen denken können, während sie den Programmcode schreiben. Zweitens wird manchmal eine neue Version auf den Markt gebracht, bevor sie wirklich ausreichend getestet ist. Das übernehmen dann, wenn auch unfreiwillig, die Käufer. Drittens finden sich immer sofort einige ‚böse Buben', die nach Sicherheitslücken in bestimmten, weit verbreiteten Programmen fahnden, um Viren und Trojaner auf die Rechner argloser User zu schmuggeln. Das gilt besonders, wenn Bestandteile einer Software auch in den jeweiligen Internetbrowser eingebunden werden. In solchen Fällen müssen die Hersteller ständig diese Lücken stopfen. Und viertens gibt es Software, die ohne ständige Updates gar keinen Sinn macht. Zum Beispiel Virenscanner oder Programme, mit dem man seine Steuererklärung verfassen kann. Da immer wieder neue Computerviren und neue Steuergesetze geschrieben werden, müssen die Herstellerfirmen ständig nacharbeiten.

Wie lange gibt es Updates?
Normalerweise gibt es Updates für ein Programm bis zum Erscheinen einer Nachfolgeversion. Manchmal auch noch darüber hinaus. Dabei muss man natürlich berücksichtigen, dass sich die Updates nicht von selber schreiben. Die Herstellerunternehmen bezahlen dafür. Deshalb gibt es zum Beispiel für ein teures Betriebssystem, das vielleicht einmal im Monat upgedatet wird, wesentlich länger Support, als für einen verhältnismäßig preiswerten Virenscanner, der mindestens einmal täglich ein Update braucht. Bei Virenscannern erlischt die Lizenz deshalb für gewöhnlich nach einem Jahr und man muss eine neue Version kaufen.

Warum Updates manchmal nicht funktionieren?
Eine gar nicht so unübliche Ursache für Update-Probleme sind illegal kopierte Programme. Wenn zum Beispiel Software mit einer bestimmten Seriennummer zu oft nach Updates verlangt, dann wird das beim Herstellerunternehmen registriert. Häufig wird diese Seriennummer dann gesperrt und so von Updates ausgeschlossen. Eine weitere Ursache könnte eine falsch eingestellte Firewall sein. Wer dem jeweiligen Updater nicht erlaubt, eine Internetverbindung aufzubauen, der wird auch nie ein Update bekommen. Und natürlich kann auch ein Fehler beim Hersteller der Software selber dazu führen, dass die Updates ausbleiben. In einem solchen Fall ist der Händler zuständig, bei dem man das Programm gekauft hat. Rein juristisch betrachtet hat man nämlich nur mit dem Händler einen (Kauf-) Vertrag und nicht mit dem Hersteller.

Das Update läuft nicht - na und?
Diese Einstellung ist sicherlich Okay, wenn es dabei um ein Visitenkartendruckprogramm oder ähnliche Spielereien geht. Ganz anders sieht das bei Betriebssystemen, Anti-Viren-Software oder bei Programmen aus, die irgendetwas mit Geld zu tun haben. Wobei es egal ist, ob es sich um eine Software zum Erstellen von Steuererklärungen oder ein Homebanking-Programm handelt. Updates müssen hier unbedingt installiert werden. Außerdem sind alle Programme, die sich irgendwie in den Internetbrowser einbinden lassen, bei Virenschreibern besonders beliebt. Die suchen und finden ständig Sicherheitslücken, auf die vorher nie jemand gekommen ist. Deshalb sollte auch solche Software immer auf dem neuesten Stand sein. Betroffen sind beispielsweise Programme zum Lesen von pdf-Dateien oder zum Abspielen von Multimediainhalten.

Nicht jeder hat DSL
Bei Updates werden häufig große Datenmengen übertragen. Für User mit einer schnellen DSL-Internetverbindung sind zehn oder zwanzig Megabyte auch kein Problem. Aber vor allem in ländlichen Gebieten gibt es entweder nur eine langsame oder gar keine DSL-Verbindung. Besonders für Modembenutzer werden die Updates so zu einer teuren Pflicht. Ihnen bleibt nur die Möglichkeit, sich bei einem freundlichen Mitmenschen mit DSL-Zugang die entsprechenden Dateien auf einen USB-Stick oder eine CD zu ziehen und dann zu Hause offline zu installieren. Manchmal bieten auch Computerzeitschriften an, dass man beispielsweise für ein Betriebssystem alle Updates ab einem bestimmten Stichtag gesammelt herunterladen kann. Auch hier wieder der Tipp, sich für den Download an einen netten Menschen mit einem schnellen Internetzugang zu wenden.

------------------------------

Sind wirklich alle Updates wichtig?

Mit der Installation verfügbarer Updates geben Sie Ihrem Betriebsystem den besten Schutz gegen Angriffe von außen.
Updates tragen Bezeichnungen wie "Fixes", "Patches", "Service Packs" oder auch "Security Rollup Packages".
Ihnen gemeinsam ist, dass sie bekannt gewordene Sicherheitslücken schließen oder mit neuen
Sicherheitsfeatures für einen verbesserten Schutz sorgen.

Die Frage, ob Updates wichtig sind, sollten Sie selbst beantworten!

(Hierzu Quelle: notdienst.commited.net)



Gruß Donald

Seiten mit Postings:

- Updates ja oder nein? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› PC Sicherheit —› Updates ja oder nein?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002079 | S: 1_2