GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Firefox enttäuscht langsam
 


Autor Mitteilung
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


Gesendet: 14:30 - 16.06.2009

Firefox wird bei mir immer langsamer.Bis der Browser da ist, dauert es manchmal 10 - 15 Sekunden. Auch der Seitenwechsel ist sehr langsam geworden. Zudem ärgert mich ein Problem: es gibt Seiten, die werden einfach nicht aufgerufen (Verbindungsfehler!). Ich muß dann herunterfahren und neu starten, um online zu meiner Bank zu kommen. Aber die Seite www.win-loads.net , mit deren Betreiber ich einen Zweikampf ausstehen muß, läßt sich seit Wochen nicht öffnen.Ich finde in den Optionen bei Firefox nichts, was dieses Problem beheben könnte. Auch wenn ich meine Firewall ausschalte ändert sich nichts.Wenn ich es wahlweise mit dem Internetexplorer versuche - genau das gleiche. Von meinem zweiten Rechner (noch mit Win98), der an demselben Router angeschlossen ist, komme ich problemlos auf diese Seiten.

Gruß
brensi
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 16:49 - 16.06.2009

Hallo Brensi,
mir gehts mit dem FF doch ganz genau so. Der Seitenaufbau dauert ewig bzw bis der FF überhaupt da ist.
Ein weiteres Phänomen in letzter Zeit ist, dass der FF, obwohl ich ihn über das Kreuz schließe, eben doch nicht geschlossen ist. Es passieren meist zwei Dinge:
1. Möchte ich eine halbe Stunde später eine neue FF-Sitzung öffnen, wird mir gesagt, ich soll erstmal die andere FF-Sitzung schließen, obwohl ich das schon lange gemacht habe.
2. Bei www.quilterstv.com, wo ich oft bin, läuft der Ton des jeweiligen Videos weiter, obwohl ich den FF ausgemacht hatte.
Nach diesen beiden Dingen brachte erst ein Systemneustart den gewünschten Erfolg
3. Obwohl ich den FF ausgemacht hatte, wurde gemeldet, als ich den PC runterfuhr, dass zuerst der FF geschlossen werden muss, obwohl ich das ja schon gemacht hatte. Dann kam die Meldung, dass das Programm nicht reagiert (Danke aber auch, das merkte ich schon selbst ) und ich soll abbrechen oder sofort beenden. Ich wählte letztere Option.
Was ist denn da nur los. Ich habe auf Viren getestet, da ist nichts

Hat noch jemand von euch solche Erlebnisse mit FF gehabt?

LG
Franzi
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 17:09 - 16.06.2009

Ja, da hab ich auch letzte Zeit schon mal Probleme. Aber erst seit ich den SP2 von Vista drauf hab.FF kann nicht geöffnet werden. Neu starten und solche Sachen
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 18:05 - 16.06.2009

@franzi
Das sind ja echte Probleme mit dem FF.Da kann ich mit den meinen ja noch zufrieden sein. Etwas besser läufts jetzt, nachdem ich gründlich defragmentiert habe. Ich nehme den O&O Defragmentierer, denn der arbeitet fast ständig im Hintergund.
Hinderlich können auch manche Antiviren-Programme sein.Das neue Prog. AVG Version 9 habe ich wieder runtergeworfen, weil es das System enorm verlangsamte, auch den FF. Habe jetzt Avira und bin zufrieden.
Deinstalliere doch mal den FF und säubere mit Tuneup deine Registry. Man kann auch andere Programme nehmen, z.B. RegCleaner oder Ashampoo Optimizer. Und defragmentieren.
Gruß
brensi
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 18:11 - 16.06.2009


Ich bin seit langer Zeit überzeugter FF-Nutzer und habe keine der genannten Probleme.
Muss allerdings erwähnen, dass ich weiterhin bei XP geblieben bin.

Gruß Martin
amanda
Boardkaiser

Beiträge: 2238


 

Gesendet: 18:23 - 16.06.2009

Brensi, ich mach regelmäßig Defrag und trotzdem.
Wie kannst du das Avira 9 runterwerfen und dir ne Freeware rein machen. Da brauchste gleich gar kein Virenprogramm?
Hast du mal gelesen was für schlechte Bewertungen die Freeware von Avira hat, die lässt viel durch. Ich hatte von 8 auf 9 das Upgrade gemacht, das ist Ok
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:05 - 16.06.2009

Hallo brensi,
mal ein Frage am Rande:
Hast du irgendwelche Erweiterungen (Add-ons) installiert?
Dann kann es sein, das das ein oder andere ein wenig ausbremst oder sonst irgendwelchen Ärger macht (war bei mir auch schon mal so).
Denn zu viele Add-ons sind eigentlich nicht von Vorteil.
Schaue doch mal nach was du so alles drauf hast.

@amanda,
Zitat:
Hast du mal gelesen was für schlechte Bewertungen die Freeware von Avira hat, die lässt viel durch.



Für den normalen Gebrauch ist es aber ausreichend.

Hier
und auch
Hier

Ich allerdings bevorzuge ein kostenpflichtiges Programm.
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 19:22 - 16.06.2009

Also ich habe gerade absolut keine Probleme mit Firefox (WinXP SP3) .

Zitat:
Denn zu viele Add-ons sind eigentlich nicht von Vorteil.


kann ich nur bestätigen - hatte vor ein paar Monaten auch tierische Probleme mit dem Fuchs, unter anderem auch
Zitat:
Bis der Browser da ist, dauert es manchmal 10 - 15 Sekunden.

Das lag eindeutig an den vielen (teilweise sehr aufwendigen) Add-Ons. Sobald ich die eigentlich unnötigen runtergeschmissen habe, lief der FF wieder flott. Dazu sei gesagt, dass ich den FF neu installiert habe und während er nicht da war eine gründliche Säuberung vorgenommen habe.

Um den FF zu beschleunigen empfielt es sich das Add-On "AdblockPlus"("ABP") zu installieren. Das gute Teil verhindert, dass Werbemüll geladen wird und erhöht damit die Geschwindigkeit.

MfG everstream
brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 20:01 - 16.06.2009

UNter Extras/Add-ons werden nur empfohlene Add-ons angezeigt und einige Plugins. Welche installiert sind, erkenne ich nicht.
martin8
Boardkaiser

Beiträge: 2418


 

Gesendet: 21:51 - 16.06.2009


Wenn Du die einzelnen Add-ons anklickst, siehst Du, ob die Erweiterung "aktiviert" oder "deaktiviert" ist.

[Link zum eingefügten Bild]

Gruß Martin
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 10:57 - 17.06.2009

Zitat:
@franzi
Das sind ja echte Probleme mit dem FF.Da kann ich mit den meinen ja noch zufrieden sein. Etwas besser läufts jetzt, nachdem ich gründlich defragmentiert habe. Ich nehme den O&O Defragmentierer, denn der arbeitet fast ständig im Hintergund.
Hinderlich können auch manche Antiviren-Programme sein.Das neue Prog. AVG Version 9 habe ich wieder runtergeworfen, weil es das System enorm verlangsamte, auch den FF. Habe jetzt Avira und bin zufrieden.
Deinstalliere doch mal den FF und säubere mit Tuneup deine Registry. Man kann auch andere Programme nehmen, z.B. RegCleaner oder Ashampoo Optimizer. Und defragmentieren.
Gruß
brensi


Hallo Brensi,
Tuneup müsste ich erst installieren.
Aber die Defragmentierung mache ich auf jeden Fall.
LG
Franzi

Seiten mit Postings: 1

- Firefox enttäuscht langsam -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Firefox enttäuscht langsam
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003561 | S: 1_2