Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Galerie —› Berliner Bausituationen - August 2004 - Teil 1 - Die Außenbezirke und ein Schmankerl
 


Autor Mitteilung
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


Gesendet: 22:26 - 19.08.2004

So, nach langer Pause komen jetzt wieder mal ein paar Bausituationen seitens meiner.
Vermutlich werde ich 2-4 Teile machen, das wird sich noch ergeben.
Es folgt der erste.

Zu Beginn das nun komplett fertiggestellte Schloss Köpenick im Süden Berlins. Es beherbergt ein Kunstgewerbemuseum.
Es wurde für ziemlich viel Geld saniert und partiell rekonstruiert. Die nachfolgenden Bilder Zeigen Haupt- und Nebengebäude sowei die Schlosskapelle.


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


Natürlich forderte der Denkmalschutz einen kontrastierenden Aufzugsschacht:

[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


Als nächstes folgt der Neubau der Schlossgalerie Steglitz. Bin mal gespannt, wie die sogenannte Neo-Jugendstilfassade aussehen wird. Zur Erinnerung: das Einkaufszentrum wird um das Rathaus herumgebaut.

[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


Das hier steht gegenüber:

[Link zum eingefügten Bild]


Das nächste ist der Neubau der Botschaft von Katar in Grunewald. So was scheint mir herauszukommem, wenn der bauhäuslerische Primitivling auf orientalische Formensprache stößt:

[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


Und als letztes keine Bausituation, sondern einer der schönsten alten Kaiserreichs-Bauten in Berlin. Man findet ihn am Victoria-Luise-Platz:

[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


[Link zum eingefügten Bild]


Fortsetzung folgt...
Booni
Mitglied

Beiträge: 190


 

Gesendet: 22:31 - 19.08.2004

Sieht ziemlich bewohnt aus, der alte Bau aus Kaisers Zeiten.

Ich denke, wenn man eine solche Häuserzeile rekonstruieren würde wäre die ziemlich schnell vermietet... aber auf die Idee kommt ja mal wieder keiner.

Aber danke für die Bausituation, mal was neues. Der Aufzugschacht am Schloss Köpenick ist übel.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 22:48 - 19.08.2004

Na endlich !!!

Zum Schloss wollte ich jetzt in den Ferien auch Mal! Naja, der Aufzugschacht ist hoffentlich an einer Stelle untergebracht, wo man ihn nicht sofort sieht...Warst du auch drin?

Die Fassade zum Wasser hin ist erstaunlich schlicht, also sie seitl. Teile. Hat man sich da die Reko des Stuck gespart?

Und was ist mit dem Gelände, wo theoretisch ein zweoter Seitenflügel hingeghört? Wurde der zerstört, oder wurde der nie gebaut?

Ja, an der Schloss-Galerie fahre ich ständig vorbei...Inzwischen dürfte genus für die Garage/das UG ausgehoben sein...

Bei der Botschaft konnte ich jeden Tag des Fortschritts mitverfolgen, wiel ich da jeden morgen vorbei fahre...Naja, sieht vielleicht doch etwas nach Lego aus, aber im Grunde doch ganz gut! Man hätte vielleicht noch mit andersfarbigem Granit arbeiten können, z.B. dieser Rahmen um die Fenster herum...

Der Vic-Lu-Pl. ist einer der schönsten und idyllischsten Plätz der Stadt und berühmt dafür! Es steht zwar auch einiges neues da rum, aber das fällt bei der Pracht kaum auf...Auch dir kleineren Straßen drumherum sind noch sehr schön!
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 23:17 - 19.08.2004

Vielen Dank für die Fotos !
Gute Idee mit der "aph" Markierung !
Das werde ich vielleicht auch machen...

Das Gewerbemuseum gefällt mir besonders
gut, aber der Bau von Katar ist auch
nicht mal sooo schlecht.
Ist aber Betonfassade, oder ?
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:29 - 19.08.2004

Nein, 100% grauer Ganit!
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 23:36 - 19.08.2004

Aha, danke Ben.
Kennst Dich aber gut mit den Steinen
aus ! Bei solchen grauen Wänden muss
ich immer an Beton denken...

Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:48 - 19.08.2004

Wie gesagt, ich bin dort jeden Tag vorbeigefahren! Aber stimmt, auf den Bildern sieht es sehr nach Beton aus!
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 23:52 - 19.08.2004

Dankeschön Antiquitus !!

Deine Bilder sind herrlich geworden. Freut mich, dass du dir die Zeit genommen hast um uns in aktuelle Bausituationen einzuweihen, deren Strecke wahrscheinlich, so nehme ich an, nicht deiner üblichen entspricht, da du dich doch zumeist in Mitte aufzuhalten scheinst. Wohl auch zeitlich bedingt, was ich verstehen kann.

Das Schloß Köpenick gefällt mir äußerst gut. Leider sieht dieser Fahrstuhl-Schacht schrecklich aus und wie auch Ben erhoffe ich, dass man diesen höchstens dann zu Gesicht bekommt, wenn man danach sucht.

Bei der Schloßgalerie geht es anscheinend mit hohem Tempo voran. Sieh an, sieh an. Damit habe ich nicht unbedingt gerechnet. Freut mich jedoch umso mehr.

Von der katarischen Botschaft habe ich bis vorhin nichts gewusst aber ich muss sagen, dass ich damit leben kann. Es sieht wirklich nicht sooo schlecht aus. Gleichwohl merkt man natürlich, dass das Bauhaus seine Finger im Spiel gehabt haben könnte. Irgendwelche Modernisten oder Halbklassiker scheinen hier einen müden Kompromiss begangen zu haben. Aber es ist glücklicherweise nicht ganz so schlimm sondern doch eher erträglich.

Zum Gebäude am Viktoria-Luise-Platz aus dem Kaiserreich sie gesagt, dass es mit Sicherheit eines der Gustostücke Berliner Architektur sein dürfte. Dieser Platz bietet eine enorme Lebensqualität !

Ich freue mich auf die Fortsetzung !

Schloßgespenst
Mitglied

Beiträge: 106


 

Gesendet: 10:37 - 20.08.2004

Die Botschaft finde ich auch hinnehmbar. Sieht halt ein bißchen nach Pappkulisse aus und grau konnte ich noch nie leiden, aber immer noch besser asl noch ein Glaskasten...

Aber was ist denn da am Rathaus Steglitz passiert? war da nicht immer so ein Nachkriegsanbau dran, der sich durch Fassadenmaterial und Dachform erstaunlich harmonisch an den Altbau anpaßte (und den ich deshalb als gut gelungen bezeichnete)? Haben sie den abgerissen? Und wie wird das Einkaufszentrum aussehen? Glasklotz, Betonkeil.....?

Wieso fordert der Denkamlschutz beim Schloß einen so häßlichen Aufzugschacht? Da habe ich schon dezentere, unauffälligere Lösungen gesehen. Aber in diesen Behörden sitzen manchmal ohnehin schräge Vögel....
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 11:56 - 20.08.2004

Ja, da war die SParkasse drin. War auch etwas...naja, "trarig", als es dann weg war, weil es doch eigetnlich ganz OK war...

Was da jetzt hinkommt, siehst du hier: http://www.schlossgalerie-steglitz.de/
Weißer Wolf
Senior-Mitglied

Beiträge: 463


 

Gesendet: 15:10 - 20.08.2004

Die Schloßgalerie sieht wesentlich besser aus als jenes Gebäude welches davor an diesem Platze stand. Es sieht edler und eleganter aus. Besitzt sogar Ornamente.

Seiten mit Postings: 1 2

- Berliner Bausituationen - August 2004 - Teil 1 - Die Außenbezirke und ein Schmankerl -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Galerie —› Berliner Bausituationen - August 2004 - Teil 1 - Die Außenbezirke und ein Schmankerl
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.007311 | S: 1_2