Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Architektur allgemein —› Umbau der Staatsbibliothek Berlin
 


Autor Mitteilung
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


Gesendet: 22:29 - 17.03.2003

Meldung vom 13.03.2003

Aufklärerisches Licht
Umbau der Staatsbibliothek Unter den Linden in Berlin begonnen

Mit dem Abriss von vier Magazintürmen aus den 80er Jahren begann am 13. März 2003 die Sanierung der alten Berliner Staatsbibliothek Unter den Linden. Die vier „Büchertürme" waren als Ersatz für den 1945 von Bomben stark zerstörten und später abgerissenen Kuppellesesaal erbaut worden, konnten aber die einstige Funktion als Herzstück der 1903-1914 von Hofarchitekt Ernst von Ihne erbauten Anlage nicht erfüllen.
Der Architekt HG Merz (Berlin/Stuttgart) wird daher den Gebäudekomplex in Berlin-Mitte nicht nur generalsanieren, sondern die Anlage durch einen neuen Lesesaal vervollständigen.
Der Entwurf, ein kubischer Körper inmitten der historischen Bausubstanz, war im Jahr 2000 aus einem Wettbewerb hervorgegangen. Der zentrale Lesesaal mit 250 Plätzen sowie Freihand- und Tresormagazinen präsentiert sich als Lichtkörper auf einem Sockel von hohen Bücherwänden. Er setzt, so die Pressestelle des Bundesministeriums für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen, „dem wilhelminischen Prunkbau ein aufklärerisches Licht auf“. (Anm.: wenn ich dieses Geschwätz schon höre!)

Mit 3,5 Millionen Büchern ist die Staatsbibliothek, zu der auch der Scharoun-Bau an der Potsdamer Straße zählt, die größte deutsche Universal-Bibliothek und gehört zu einer der bedeutensten Bibliotheken der Welt. Das Volumen der Bauarbeiten ist größer als das des Reichstages: Die gesamte Nutzfläche beträgt 52.500 Quadratmeter. Die Kosten für Abriss und Neubau betragen knapp 350 Millionen Euro. Die Eröffnung ist für das Jahr 2011 geplant.

vorher:
[Link zum eingefügten Bild]

nach dem krieg:
[Link zum eingefügten Bild]

der geniale, liebevolle und überaus individuelle entwurf des kommenden:
[Link zum eingefügten Bild]
mathias
Senior-Mitglied

Beiträge: 315


 

Gesendet: 15:50 - 18.03.2003

Der Lesesaal der Staatsbibliothek stand in einer großen Tradition von Kuppellesesälen, zu denen auch der Lesesaal im British Museum in London (1857) gehören sowie die Library of Congress in Washington (1888/97), die bekanntlich größte Bibliothek der Welt. Insbesondere die Ähnlichkeit mit Washington ist verblüffend!
Wenn man in Berlin jetzt aus Sparsamkeitsgründen auf den Wiederaufbau dieses zentralen Raums der Staatsbibibliothek verzichtet, zeigt dies auch, wie gering in Deutschland der Wert dieser herausragenden Bibliothek eingeschätzt wird. In London haben die Bürger übrigens beim Umzug der British Library gekämpft für den Erhalt ihres großartigen Kuppellesesaals!
mark!
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 20:30 - 18.03.2003

Verarschung oder was?!!

Und wie sieht dieser geniale Modernisten-Müll von aussen aus?
Antiquitus
Moderator

Beiträge: 943


 

Gesendet: 15:22 - 19.03.2003

man sieht ihn von außen nicht.
der lesesaal befindet sich im zentrum des gebäudes.
Anonymous


 

Gesendet: 13:00 - 22.03.2003

Übrigens den großen Lesesaal hätte man durchaus wiederaufbauen können. Das kriminelle SED Regime hat den Saal jedoch abreißen lassen. Traurig, traurig traurig!!! Ich verstehe nicht, dass man so einen beeindruckenden Lesesaal nicht wiederaufbaut

hier der Zustand des großen Lesesaals 1962:

[Link zum eingefügten Bild]
Anonymous


 

Gesendet: 13:12 - 22.03.2003

Auf diesem Bild sieht man gut wo genau sich der Saal in diesem riesigen Gebäudekomplex befand!

[Link zum eingefügten Bild]

Und das war übrigens die Vorhalle zum großen Lesesaal:

[Link zum eingefügten Bild]
LEIDER EXISTIERT DIESE VORHALLE AUCH NICHT MEHR

Hier noch ein Bild von der heute noch existierenden Eingangshalle und vom wunderschönen Innenhof(kann nur jedem empfehlen sich dort im Sommer mal hinzusetzen): :dance:

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

Schönen tag noch!
Anonymous


 

Gesendet: 13:21 - 22.03.2003

Übrigens die Bilder sind alle von der Seite http://www.bildindex.de/rx/apsisa.dll/init?sid={10fea22a-ebe1-468a-9faa-1cc80b7e1ea3}&cnt=3544&:i=1

man findet hier eine riesige Sammlung historischer Aufnahmen deutscher Städte!
Ihr ist fast jede Stadt mit wundervollen Aufnahmen dokumentiert!
Für jeden Fan alter Architektur und für jeden, der sich ein Bild davon machen will wie schön unsere Städte vor dem Krieg waren ein MUSS
Anonymous


 

Gesendet: 13:28 - 22.03.2003

Man findet auf dieser Seite sogar Aufnahmen vom alten Königsberg in Ostpreußen:

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

[Link zum eingefügten Bild]

Es gibt glaub ich keine Stadt die hier nicht dokumentiert ist!!!
mathias
Senior-Mitglied

Beiträge: 315


 

Gesendet: 13:43 - 22.03.2003

Der wiederaufgebaute Lesesaal könnte - im Gegensatz zu den derzeitigen totlangweiligen Plänen - ein attraktiver Werbeträger der Staatsbibiliothek sein. Mit seiner feierlichen Architektur könnte er die herausragende Bedeutung der Bibliothek veranschaulichen, die immerhin Schätze wie den Nachlass Bachs und das Original von Beethovens 9. Symphonie beherbergt.
Wenn die Bevölkerung informiert und an der Entscheidung beteiligt würde, hätte ein Wiederaufbau gute Chancen!
Malcolm
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 13:10 - 28.09.2003

I have always thought that the failure of the authorities to rebuild the great central reading room was an act of criminal folly. If it existed today, would you be pulling it down?
The old lesesal was one of the greatest in the world and its rebuilding should not be questioned.
Malcolm.
Kai
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 16:21 - 28.09.2003

"der geniale, liebevolle und überaus individuelle entwurf des kommenden:"

da hat der "architekt" ja mal wieder volle arbeit geleistet! und zwar häßliche und zerstörerische arbeit!
Kai

p.s: gibt es die bilder des lesesaals noch woanders zu sehen? und wie sieht das gbeäude im moment aus?

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Umbau der Staatsbibliothek Berlin -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Architektur allgemein —› Umbau der Staatsbibliothek Berlin
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.010525 | S: 1_2