Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Paeslack (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 12:13 - 06.06.2010

Ostpreußen, Memelland

Hinweis auf die Ackerqualität. Möglicherweise ein Hinweis auf den zu starker Ausbreitung neigenden Holunder.

* prußisch „bais, baise“ = schrecklich, greulich
* prußisch-schalauisch „bezdas“ = Holunder
* nehrungskurisch „bezds“ = Holunder
* litauische „bezdas“ = schwarzer Holunder (bot. sambucus nigra)
vgl. dazu
* pomoranisch „bäs“ = Holunder
+ baltisch „laukas, lauks, lack“ = Acker
*ostpreußisches Dialektwort "Paslack" = jemand der schwer schuften muss, Knecht, Gesinde, später abgewertet zu zerlumptes Gesindel

Redensart, wenn man nicht von jemand ausgenutzt werden wollte: "Ich bin doch nicht dein Paslack!"

Namenvarianten:
* Bäske, Bäsicke, Paslak, Paslat

Ortsnamen:
* Baysen (1323), Basien Kreis Braunsberg
* Baysbude (1411), Kammeramt Neidenburg
* Burg Beseleden/ Bezledy
* Bayselawke (1419), Baislacken (1481), Bäslack Kreis Rastenburg
*Bessen (1736), Amt Georgenburg Hauptamt Insterburg-Ragnit

Seiten mit Postings:

- Paeslack (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Paeslack (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002702 | S: 1_14