Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Zurek (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 11:19 - 21.12.2009

Westpreußen, Posen, Neumark, Schlesien, Ostpreußen, Memelland, Litauen

Hinweis auf einen Wohnplatz in der Nähe eines feuchten sauerbödigen Auwaldes und dessen Flora und Fauna.

*preußisch-litauisch „zuras, žiuras“ = Uhu, Eule
* „surekti“ = das Aufschreien des Habichts
* „žiurkštai“ = Gestrüpp, Gesträuch
* „žiurkause“ = gelber Himmelsschlüssel, Primel, Vergissmeinnicht
* „šiurys“ = Moos
* „šiuras“ = Winterschachtelhalm
*prußisch „surus“ = feucht, klamm
* „suras“ = sauer, scharf, bitter, salzig
*nehrungs-kurisch „surs“ = herb, sauer
*preußisch-litauisch „surugti“ = das Sauerwerden von Milch
* „žiure“ = Haferbrei
*polnisch „¿urek“ = gegorene Roggenschrotsuppe

Namenvarianten:
*Surcke zu Garbseiden (1540), Samland
*Surek, Sureck, Zureck, Siurek, Žiura, Šiurys
*Surkau, Surkow, Surkus, Surkys, Zurkus, Zurkat, Zurauski

Ortsnamen:
*Sorcz (1327), Samland (Gestrüpp)
*Surkaw (1468), Wald im Samland
*Surctomedien (1326), Wald auf der natangisch-bartischen Grenze
*Surkurn (1340), Natangen
*Szurkin (1736), Amt Georgenburg Kreis Insterburg
*Szurgupchen (1736), Sprindort (1938 ), Kreis Insterburg
*Zurawka (1820), Kreis Kulm

Seiten mit Postings:

- Zurek (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Zurek (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002654 | S: 1_14