Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Manns/ Manstein/ Manschwedat (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 20:27 - 07.06.2009

Ostpreußen, Memelland

Hinweis auf einen Denker.

*prußisch „manit“ = denken, merken, urteilen
*litauisch „manau“ = verstehen, denken
* „manstis“ = der Gedanke, die Wahrheit dieser Beobachtung

Namenvarianten:
*Manata (1339), Samland
*Manauste (1334), Samland
*Mane, Samland
*Maneyte (1398 ), Samland
*Manemer, Samland
*Manemir, Manimir, „Schalwe“ (die Endung –mir kommt in den baltischen Sprachen nur im Prußischen vor)
*Manewyth, „Schalwe“
*Manie (1357), Natangen
*Manigaude/ Manegaude, Samland
*Manix/ Manike, Manicke (1344), Samland, Ermland, Gebiet Gerdauen
*Manke (1344), Kammeramt Liebstadt
*Meneke/ Manke (1340), Kammeramt Hohenstein (nach ihm benannt Manchengut)
*Manyoth/ Manioth/ Maniot (1465), Samland (nach ihm benannt Maniothkaym)
*Manittz (1354), Kammeramt Wore
*Manithe, Samland
*Manith, Kammeramt Nehmen
*Manid, „Schalwe“
*Maniuth (1347), Natangen
*Manocke (1400), „Schalwe“
*Manug (1347), Natangen
*Mannote, „Wore“
*Manotte (1425), Gebiet Brandenburg/ Ermland
*Mannoswki, Mann, Mans, Mansch, Manscheit, Mannott, Manschwedat (sweidabas = Welt)
Nach Lewy ebenso abzuleiten:
*Artman, German, Norman, Pamana, Manata, Manite, Monix

Ortsnamen:
*Maniothkaym (1405), Mandtkeim Kreis Fischhausen
*Manitaw (1396), Mantau Kreis Königsberg
*Manchengut (1340), Kammeramt Hohenstein

Seiten mit Postings:

- Manns/ Manstein/ Manschwedat (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Manns/ Manstein/ Manschwedat (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004126 | S: 1_14