Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Klaus/ Klaustien/ Klose (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 12:59 - 15.01.2009

Ostpreußen, Memelland

Der Name bezeichnet einen Hörigen oder einen Spion/ Aushorcher. Klaus und Klose können auch aus anderen Ländern stmmen und sich von Nikolaus/ Klaus ableiten.

* prußisch „klausemai, klauzit“ = hören, gehorchen
* „klausennis“ = Frager, Aushorcher, später auch Beichtvater

Namenvarianten:
* Claues Jahn (1540), Samland
* Claus zu Layden (1540), Samland
* Clausyn zu Wergin (1540), Samland
* Closigk Peter (1540), Samland
* Claus zu Abelßat (1540), Memelland
* Clausien Petter (1540), Memelland
* Klosche Bartel (1540), Memelland
* Klus Bartel (1540), Memelland
* Klys Narmut (1540), Memelland
* Klyß Jhan (1540), Memelland
* Klaustien Louisa (1775), Königsberg)
* Klausa, Klause, klauser, Klausgall, klausner, Klauß, Klauße, Klaußgall
* Klos, Klosat, Klooß, Kloß, Kloschinski, Kloskowna, Kloße, Klosse, Kloßek, Kloßowski

Ortsnamen:
* Clausieyn (1365), Clausgeyn (1409), Clawsgen (1427), Kloschenen Kreis Friedland
* Clausiten (1374), Clawsieten (1389), Klausitten Kreis Braunsberg

Seiten mit Postings:

- Klaus/ Klaustien/ Klose (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Klaus/ Klaustien/ Klose (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002365 | S: 1_14