Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Skara (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 10:24 - 08.01.2009

Ostpreußen, Litauen

Ursprünglich ein Sudauer, der unter dem Fürsten Skurdo vor dem Ritterorden nach Litauen geflüchtet war und am Oberlauf der Memel angesiedelt wurde.
1285 erhalten vom Ritterorden Privilegien und werden als "Suduwite" gekennzeichnet:
- Skomand mit seinen drei Söhnen
- Mantigin, Toleikis, Skara und Protwil
- Kantigard und Žwinyn
- Preisinges, Gedete, Žiok, Melyn, Maladyn und Dirkot

„Skara“ ist außerdem der Name des Flusses Pregel zur Gotenzeit und bezieht sich auf "skara" = Flachs (Leinenpflanze).

Pfarrer Poliander berichtet 1535 von der besonderen Kleidung der Sudauer.

Der Name hat im Laufe der Zeit eine Wandlung zum Negativen vollzogen:
a) Ursprünglich neutral auf die Kleidung bezogen
* preußisch-litauisch „skarele“ = Kopftuch
* preußisch-litauisch „skara“ = Flachsfaser, das Stück Zeug, Tuch, Kopftuch, Taschentuch
b) später abgewertet zu
* Lumpen, Fetzen, Siebensachen, zerlumpt, abgetragen

Namenvarianten:
* Skarius, Skarics, Skarickas, Skareckas, Skaraitis, Skarrus
* Szaries, Szarakaitis, Szarrapinat (pinna = Moos), Szarmooks (moke = Mohn)

Seiten mit Postings:

- Skara (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Skara (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002135 | S: 1_14