Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kobras/ Kaubra (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 21:54 - 22.12.2008

Ostpreußen, Westpreußen, Lettland, Litauen, Dänemark

Gerullis weist auf "kaaubri":
Hinweis auf Pflanzen am Wohnplatz. Möglich auch eine erhöhte Wohnlage in einem „Verhau“ aus Dornen und Gestrüpp, ein militärisches Rückzugsgebiet aus der Ordenszeit.

* prußisch „kaaubri“ = Dorn
* "kaubre" = Dorn, Dornstrauch, Distel
* "kauburis" = Hügel

Nach Vanagas:
Hinweis auf eine erhöhte Wohnlage bzw. Übername.
* litauisch „kaubras“ = Erhebung, Hügel
* „kobure“ = Gipfel, Bergspitze, Wirbel auf dem Kopf
* „kauburys“ = Strinhöcker („Sehhügel“)
* „kobrinti, kobrineti“ = sich kaum noch fortschleppen können, hinfällig und schwach sein

Namenvarianten:
* Kaubre, Kaubrys, Kobrus, Koburis

Ortsnamen:
* Kobrun (1354), Wald in Natangen/ Ostpreußen
* Koboraw (1447), bei Pöhlen Kreis Friedland/ Ostpreußen

Seiten mit Postings:

- Kobras/ Kaubra (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kobras/ Kaubra (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001662 | S: 1_14