Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Skirde/ Skerd (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 11:56 - 15.12.2008

Ostpreußen, Litauen

Mehrere Deutungen möglich:
a) Übername für jemand mit rissiger Haut.
* litauisch „skerdeti“ = Risse in der Haut bekommen, springen, aufbrechen, platzen

b) Nicht auszuschließen Hinweis auf Nüsse oder Hülsenfrüchte am Wohnplatz oder Erntehelfer. Nach Vanagas im Sinne von
* „eižeti“ = bersten, zerreissen, platzen, springen
- im Memelland mit der Bedeutung brechen, aushülsen

c) Wahrscheinlicher jedoch Hinweis auf einen abgeschieden liegenden Wohnplatz.
* prußisch „skirt“ = unterscheiden
* „skirti“ = teilen, kennzeichnen
* preußisch-litauisch „skerdimas“ = Gehau, Holzschlag, Einschlag, Teil des Waldes, der zum Einschlagen bestimmt wurde

Namenvarianten:
* Skirdys, Skerde

Ortsnamen:
* Schirditen (1421), verschwundene Ortschaft im Samland
* Schirdittlack (1542), verschwundene Ortschaft bei Mollehnen, Samland
* Schirteynen (1419), Schirten Kreis Heiligenbeil

Seiten mit Postings:

- Skirde/ Skerd (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Skirde/ Skerd (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001820 | S: 1_14