Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Stropeit (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 23:01 - 28.11.2008

Ostpreußen, Litauen

Der Name ist mehrdeutig.

a) prußisch
* prußisch "skroblus" = Hagebuche
Zitat Gerullis: „St… über Sc…“

Namenvarianten:
* Stroppe, Strope (um 1400), Samland

Ortsname:
* Strobieyn (1405), Strobjehnen, Kreis Fischhausen/ Samland

b) Deutsche Einwanderer Strop, Stropp, Stroop, Strup (Nassauer)

c)
Hinweis auf einen fleißigen Menschen

* litauisch "stropus" = fleißig, emsig, regsam
* „stropti“ = munter, rührig, fleißig werden
* „stropumas“ = der Fleiß
aber auch im Sinne von
* „uoles“ = übereifrig
* „klastingas“ = heimtückisch, falsch

d) Bei lettischer Ableitung zwei Deutungen möglich:
* „strups“ = kurz angebunden, wortkarg, barsch, stumpf, kurz abgestutzt

* „strobs“ = der Bienenstock

Namenvarianten:
* Strupeit, Strupait, Strupat, Struppeit, Struppat, Struppaitis (Elchniederung)
* Stroppel, Strupath, Strupis, Strupies, Strupkus (Memelland)
* Struppeikis, Struppis, Struppies, Struppys (Memelland)
* Stropus, Stropas, Stropaitis (Litauen, Karschauer Region des Memellandes)

Ortsnamen:
* Stroebken (1736), Amt Weedern Kreis Darkehmen/ Angerapp

Seiten mit Postings:

- Stropeit (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Stropeit (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002197 | S: 1_14