Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Schuppenis (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 16:48 - 21.11.2008

Ostpreußen

Allgemein Hinweis auf eine schaukelnde Bewegung: auf schwankenden Moorboden, auf schäumende Wasser, starke Winde oder auch auf einen Zeichendeuter.
Kaum jemand, der besonders gut Schupinis/ Puttrus kochen kann.

* Gebiet Memel „šupulys“ = Wiege, Hängewiege
* Gebiet Prökuls „šupotis“ = sich schaukeln
* Gebiet Heydekrug „šupinys“/ Gebiete Memel und Prökuls „šupine = die Schaukel
* „schupinis, schuppnis“ = Suppe aus Mehl, Milch, Salz (wegen der Milch eine stark wallende Suppe)

* preußisch-litauisch „šupulys, šupulio, šiupulis“ = Span, Splitter, Stocher

Namenvarianten:
* Schupeli, Schupp, Schupetin, Schuppinat, Schuppius, Schupka

Ortsnamen:
* Schuppinnen (1736), Amt Moulienen Kreis Ragnit-Insterburg
* Schuppinnen (1736), Amt Lappöhnen Kreis Insterburg
* Klein Schuppinnen oder Dubinnen (1736), Amt Brakupönen Kreis Ragnit-Pillkallen/ Schloßberg
* Schupinnen (1736), Amt Jurgaitschen Kreis Darkehmen/ Angerapp
* Schuppinnen (1736), Amt Ragnit

Seiten mit Postings:

- Schuppenis (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Schuppenis (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001591 | S: 1_14