Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Liekies/ Leykys (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 18:28 - 07.11.2008

Ostpreußen, Litauen

Nach Vanagas ungeklärte Etymologie. Wegen etlicher altertümlicher Prußennamen aus Schalauen wäre ein Bezug zu Reichtum und zum Wohnplatz denkbar.

* nehrungskurisch „leika“ = Haffwiese

* lettisch „lieknis, liekna“ = Niederung, neue Wiese in der noch Baumstümpfe stehen als Rest eines früheren Waldes
* „lieks“ = überzählig, überflüssig, was mehr als nötig ist

* litauisch „lieka“ = Rest, Überschuss
* „liekamas“ = überschießend, übrig bleibend, überflüssig, reichlich

Namenvarianten:
* Leykawte (1301), Samland
* Leyke (um 1400), „Schalwe“
* Leycotin (1338 ), Samland
* Likasche (um 1400), Samland
* Licke (1347), Natangen und Schalauen
* Likuse (1365), bei Allenstein
* Leik, Leika, Leikas, Leikus

Ortsnamen:
* Leykantim (1338 ), Samland
* Leykyten (1379), Leykittenn, Samland
* Leykosithege (1261), Samland
* Lykaynen (1483), Gebiet Bartenstein
* Likkosen (1353), Lykusen Kreis Allenstein

Seiten mit Postings:

- Liekies/ Leykys (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Liekies/ Leykys (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000792 | S: 1_14