Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Pelke/ Pählicke (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 11:43 - 05.11.2008

Ostpreußen

Der Name weist auf widrige Lebensumstände.

a) Hinweis auf den Wohnplatz
* prußisch „pelky, pelkis“ = Bruch, Moorbruch, Sumpf, auch Wäldchen oder Gebüsch inmitten von Sumpf
* „pelke“ = sumpfiger Acker, „Unland“

b) Hinweis auf Armut
* prußisch „pelkas, pelkis“ = Mantel, Umhang aus grobem Tuch
* „pelke, pälke, pelikis“ = Kupfermünze von geringem Wert, halber Groschen oder zwei Pfennig oder ein Eurocent (abgeleitet von der deutschen Münze „Pelcher“; Dreipälker = Sechspfennigstück)

Namenvarianten:
* Pelka, Pelmann, Pelkowski, Pelkuhn, Pelkwski

Ortsnamen:
* Pelkis (1331), Samland
* Pelkiten (1423), Polkitten Kreis Friedland
* Pellkawen (1736), Pellkauen (1938 ), Holzflößamt Nassawen

Seiten mit Postings:

- Pelke/ Pählicke (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Pelke/ Pählicke (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002063 | S: 1_14