Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Sauga/ Szauga (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 12:29 - 28.09.2008

Ostpreußen

Hinweis auf einen Beschützer, kann auch Übername für einen Faulpelz sein. Beim Ort ein Hinweis auf einen Wachtposten. Eventuell Hinweis auf Getier.

* prußisch „saugis“ = Ameise
* „saugit“ = schonen
* „saugottis“ = faul (wörtlich „schont seine Haut“)

vgl. dazu
* litauisch „sauga“ = die Vorsicht
* „saugoti“ = in acht nehmen, behüten, bewahren, aufbewahren, schonen
* „saugiklis“ Bewahrer, Beschützer

Namenvarianten:
* Sawgute (1386), „Schalwe“
* Saugutte (um 1400), Samland und Kammeramt Preußisch Eylau
* Saugnin, Sauguin

Ortsnamen:
* Zawgelawckyn (1435), Kreis Preußisch Eylau
* Saugelauken (1348)
* Saugwethen (1736), Amt Moulienen Kreis Insterburg-Ragnit
* Saugwethelen (1736), Amt Moulienen Kreis Insterburg-Ragnit
* Szaugken-John (1736), Saugen, Amt Prökuls

Seiten mit Postings:

- Sauga/ Szauga (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Sauga/ Szauga (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001533 | S: 1_14