Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Mankus/ Manchen (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 10:27 - 30.11.2007

Ost- und Westpreußen, Litauen


a) nach Mechow und Podehl
* prußisch "manika" = der Aufmerksame

b) nach Vanagas
* litauisch "mankus" im Sinne von "maslus" = nachdenkend, überlegt, leicht fassend, klug, geistreich, witzig, intelligent

* Ebenfalls möglich wäre eine polnische Ableitung von Matyjasz.


Namenvarianten:
* Maneke/ Manke (1340), Kammeramt Hohenstein, nach ihm benannt der Ort Manchengut
* Manke (1344), Kammeramt Liebstadt
* Manike (1344), Kreis Mohrungen
* Manix, Manike, Manycke, Manicke (um 1400) in den Gebieten Samland, Warmien (Ermland), Gerdauen
* Mahnke, Mahncke, Mahnken, Mankis, Mankunas
* Manch, Mancovizius, Mankowski, Mankas
* Mankauskas, Mankeliunas, Mankeviczius, Mankusas


Ortsnamen:
* Manchengut, Kammeramt Hohenstein Kreis Mohrungen, Kirche zu Salfeld
* Mancke (1468 ), Wald im Samland
* Mankau (1820), Kreis Conitz


Seiten mit Postings:

- Mankus/ Manchen (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Mankus/ Manchen (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004688 | S: 1_14