Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kumpel/ Kumpies (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 11:01 - 16.11.2007

Ostpreußen, Westpreußen, Memelland, Lettland, Litauen, Finnland, Schlesien

Der Name ist mehrdeutig. Allgemein betrachtet etwas Rundliches.

a) Hinweis auf den Wohnplatz:
* nehrungskurisch „kump“ = Flussbiegung
* „kump“ = krumm, schief
* „kumpe šnidmesirs“ = gebogenes Messer zum Schlorrenmachen

b) Hinweis auf einen Fleischer/ Metzger
* prußisch „kumpes“ = ein großes Stück Fleisch, auch eingesalzene Schweinsfüße
* „Kumpes“ = ein Festmahl zum Pergrubius (Einsäefest), bestehend aus Schweinskopf, Schweinsfüßen und Schweinsrüssel. Der Schweinsrüssel ist zwingend, damit sich der Acker ebenso leicht pflügen lässt als wenn ein Schwein es umwühlt.
* lettisch „kumpis“ = Schinken

C) Hinweis auf ein körperliches Merkmal.
* lettisch „kumpa“ = der Buckel
* „kumpt, kumpju, kumpu“ = krumm, buckelig werden
* litauisch „kumpa“ = Überbein, Auswuchs, Knorren, Erhöhung
* prußisch „kumpint“ = hindern, behindern

Namenvarianten:
* Kompaitis, Kumpis, Kumpys, Kumpa, Kumpius, Kumpat, Kumpikevicius

Ortsname:
* Kumpchen (1785), Kreis Insterburg, Kirche zu Norkitten

Seiten mit Postings:

- Kumpel/ Kumpies (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kumpel/ Kumpies (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002583 | S: 1_14