Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Matzat/ Matzpreugsch (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 02:48 - 12.11.2007

Ostpreußen

Der Name deutet auf einen Teilhaber eines landwirtschaftlichen Betriebes.


* prußisch "mazz" = wenig, unscheinbar
* "matzpreiksch" = zweiter Ehemann einer Frau
* "mazzis" = einer der wenig besitzt

* preußisch-litauisch "maczyti" = von Nutzen sein, helfen
* "maczyjimas" = Helfen, Nützlichsein
* "maczynas" = Scheibenpilz, eine Schmarotzerpilzgattung (hysterium)
* "maczius" = Längen- und Hohlmaß, die Metze = 1/16 Scheffel


Namenvarianten:
* Matz, Macaitis, Macatis, Matzkeit, Matzek, Matzeit
* Matzk, Matzek, Matzik, Matzki, Matschki
usw.


Ortsnamen:
* Matz-Bliede (1736), Amt Ruß Memelland
* Matz-Gunnuth (1736), Amt Heydekrug Memelland
* Matz-Gudehl (1736), Amt Heydekrug
* Matz-John-Wirkutt (1736), Amt Heydekrug
* Matzkieken (1736), Amt Heydekrug
* Matz-Kupschen (1736), Amt Prökuls Memelland
* Matzkutschen (1736), Fuchshagen (1938 ), Amt Goeritten Kreis Stallupöhnen/ Ebenrode
* Matz-Nantrum (1736), Heydekrug
* Matz-Naszutt (1736), Amt Heydekrug
* Matz-Naudra-Baltrum (1736), Amt Klemmenhof Memel
* Matz und Hans Sanden oder Nausseden (1736), Amt Ruß Memelland
* Matznorkehmen (1736), Matztal (1938 ), Holzflößamt Nassawen Kreis Goldap
* Matz-Pretz-Ruddies (1736), Amt Ruß
* Matzstubbern (1736), Amt Baubeln Kreis Tilsit
* Matz-Szubellen oder Wilken (1736), 1893 zu Klugohnen, Amt Heydekrug
* Matzutkehmen (1736), Matzhausen (1938 ), Amt Waldaukadel Kreis Stallupöhnen-Goldap
* Matzuttkehmen (1736), Wellenhausen (1938 ), Holzflößamt Nassawen
* Matzwehlen oder Wehlen-Matz (1736), Amt Klemmenhof Memel


Seiten mit Postings:

- Matzat/ Matzpreugsch (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Matzat/ Matzpreugsch (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002495 | S: 1_14