Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Geruhn/ Gerigke (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 10:29 - 09.11.2007

Ostpreußen, Memelland

Übername für jemand, der es sich gut gehen lässt, der in aller Harmlosigkeit vergnügt in die Welt hineinlebt.

*prußisch „geronas“ = gutmütiger Mensch
* litauisch "gerunas" = ein vergnügungssüchtiger Mensch
* „gerejas“ = der Trinker
* nehrungs-kurische "geren" = das Lämmchen

Namenvarianten:
* Gerconi (1325)
* Gerko (1355), Gebiet Guttstadt
* Gerke (1355) Samland
* Gerke (1355), Gebiet Wehlau
* Gerke (1355), „Schalwe“
* Gereke (1419), Kammeramt Huntenau
* Hans Gerekyne (1419)
* Gercke (1540), „kruger zu Neumöl“, Samland
* Gercke (1540), „zu Cropien“, Samland
* Gericke (1540), „cruger im Waldauschen“, Samland
* Gericke (1540), „kruger im cammerampt Schocken“, Samland
* Gericke (1540), „zu Mergen, Samland
* Albrecht Gericken (1540), Samland
* Bern(dt)hart Gericken (1540), Samland
* Gerigke (1540), „cruger im cammerampt Schocken“, Samland
* Fridrich Gerike (1540), Samland
* Gerike (1540), „zu Neumöl“, Samland
* Gerinicken (1540), „zu Junckfrawendorf“, Samland
* Gerius (1540), „zu Nadembst“, Samland
* Gerunas, Gerund, Gerundt, Gereke, Gerigke

Seiten mit Postings:

- Geruhn/ Gerigke (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Geruhn/ Gerigke (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001691 | S: 1_14