Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Zabel/ Zobell (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 11:02 - 07.11.2007

Bei Herkunft aus Ostpreußen hat der Name eine andere Ableitung als bei Bahlow angegeben.


Angesichts etlicher Gewässernamen mit "Sob..." kann ein Wohnplatz an einem See angenommen werden.
vgl. dazu
* lettisch "sapals" = der Fisch Döbel, ein Düna-Karpfen
* "sapelejis" = verschimmeln

(Siehe Familienname Zipplies)


Der Name kann jedoch auch auf einen der zahlreichen Wahrsager, Seher, Traumdeuter weisen, die Wellen-, Bier- und Milchschaum auslegten.

Nach H.G. Podehl und M. Mechow:
* prußisch "sapa, sapelis" = Saft, Schaum
* "sapnas" = Traum

Nach A. Vanagas:
a)
* im Sinne von "grietine" = Sahne, Rahm, abschöpfen, abrahmen, Bodensatz abfischen

b)
* slawisch im Sinne von "bandyta kildinti" = erheben, erarbeiten, aufsteigen lassen, erproben, prüfen, kosten, Speisen vorschmecken, sprachwissenschaftlich ableiten, Versuche machen

c)
* Ableitung vom christlichen Namen Izabele (Isabella)


Namensvarianten:
* Sapelle (1299), "de Tapiow"
* Zapel (1305), "Sambita"
* Sapel, Zabeil, Zabell, Zabela, Zabelskis, Zabiela, Zabelavicius
* Zobela, Zobeliauskas, Zobelius, Zobel, Zobell, Zablewski, Zablinski (Litauen)
* Zabalujews, Sapals, Sapala, Sapels (Lettland)


Seiten mit Postings:

- Zabel/ Zobell (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Zabel/ Zobell (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001924 | S: 1_14