Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Klapschuweit (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 20:21 - 16.09.2007

Ostpreußen

Möglicherweise ein Hinweis auf einen Müller oder einen Jungbauern.

* preußisch-litauisch "klapseti" = ein klatschendes Geräusch hervorbringen, geräuschvoll klopfen oder schlagen
* klapstyti" = warten, pflegen

* "klapata" = Mühsal, Last, Belästigung
* "klapate" = Quirlstockleder, mit dem der Stock der Handmühle oben am Balken befestigt wird; Brettchen an der Handmühle mit einem Loch zum Hineinstecken des Handgriffs

* "klapas" =
1. Junge, Bursche, jugendlicher Bediensteter
2. Bauer
3. Junggeselle


Namensvarianten:
* Klapszun, Klaps, Klaptschus


Ortsname:
Klapathen (1736), Angerwiese (1938 ), Amt Ragnit


Seiten mit Postings:

- Klapschuweit (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Klapschuweit (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001953 | S: 1_14