Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Kurkowski (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 01:02 - 02.06.2007

Ostpreußen

Der Name ist recht jung und dürfte ein Herkunftsname nach einem Kurk...-Ort sein, denn Götter und ihre Namen standen unter Tabu. Und Kurke war einer der höchsten Götter!
Man konnte sich nicht einfach nach ihnen nennen. Erst als sich das Christentum etabliert hatte, nahm man es nicht mehr so genau.

1. Ebene: Gott Deiwus (lit. Dievas), der später mit dem Christengott verschmolz und praktisch unanrufbar war.
2. Ebene: Perkunos (Donnergott), Potrimpos (Fruchtbarkeitsgott), Patolos (Sterbegott, unter polnisch-katholischem Einfluss zum Teufel Pikollos mutiert)
3. Ebene: Kurke, Kurkis, Kurko, Churche = Gott der Ernte und Spender der Nahrung (im nördlichen Ostpreußen Gabjauija)

* prußisch "kurkus" = er baut Erntegarben
* "kurksadel" = Sitz des Kurke


Namensvariante:
* Kurkiewicz


Ortsnamen:
* Kurksadel (1255), Kurken Kreis Osterode
* Kurkelauk (1342), Korklack Kreis Gerdauen
* Kurkos (1350), Kurkau Kreis Neidenburg
* Korkynne (1419), Gebiet Brandenburg/ Ermland
* Korkehnen (1785), bei Schaaken/ Samland
* Kurken (1785), Kreis Morungen
* Kurken-Mühle (1785), Kreis Morungen
* Kurkenfeld (1785), Kreis Rastenburg
* Kurkocizna (1820), Kreis Straßburg Gebiet Marienwerder
* Kurkoczynn (1820), Kreis Straßburg Gebiet Marienwerder
* Kurkoczynek (1820), Kreis Straßburg Gebiet Marienwerder


Gewässer:
* Korken (1339), Cork-See Kreis Rössel


Seiten mit Postings:

- Kurkowski (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Kurkowski (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002246 | S: 1_14