Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Lauszat (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:34 - 01.06.2007

Ostpreußen, Litauen

Beschreibung des Wohnplatzes.

* litauisch "lauža" =

1. Bruch, zerbrochener oder abgebrochener Gegenstand
2. Wrack
3. Haufen abgebrochener Äste oder Baumstämme, Holzstoß, Holzstapel
4. Holzschlag, Ort im Wald, wo Bäume gefällt werden
5. Strauch
6. Lager eines wilden Tieres, Schmutzloch, Räuberhöhle
7. Scheiterhaufen, Meiler
8. scherzhaft ein Wust von Kleidern, eine Frau, die sich im Übermaß Röcke, Tücher, Pelze eingepackt hat


Namensvarianten:
* Lausztas, Lauszus, Lauszuweit, Lauszukatis, Lauszennis
* Laußat, Lauschat, Lauschus, Lauzate, Lauzeningks
* Laucas, Laucate, Laucenink
usw
* Laužackas, Laužadis, Laužaitis (in Litauen)


Ortsnamen:
* Lausberg (1736), Amt Linkuhnen Kreis Niederung-Tilsit
* Lauszeningken (1736), 1894 zu Kaszemeken, Amt Baubeln Kreis Tilsit




Seiten mit Postings:

- Lauszat (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Lauszat (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002183 | S: 1_14