Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Familiennamen —› Zigan/ Ziegan (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 17:00 - 02.05.2007

Ostpreußen

Zwei Deutungen möglich:
a)die wahrscheinlichere
* prußisch "signat, zignat (Zigonottæ)" = segnen; "sigotas" = Kultdiener
vgl. dazu
* litauisch "žigunas" = heidnischer Priester

b)
* litauisch "žigis" = Reise, Marsch, Kriegszug, heldenhafte Tat

Keine Ableitung von Zigeuner!


Namensvarianten:
* Syge (1341), Gebiet Heilsberg
* Sygo/ Syge (1540), "zu Rogeyn/ Rogaynen", Samland
* Andreas Zigahn (1600), Linckau, Samland
* Anna Ziegan (1650) Greiben Kreis Labiau, Samland
* Zigan, Ziggan, Ziegahn, Sygo, Sigan, Cygan, Cygne, Cyganowski

Ortsnamen:
* Zygeniten (1310), Stammesgebiet Pogesanien
* Siglawken (1491), Samland
* Zingankenberg (1344 Zochanino/Zochanike), Region Danzig


Seiten mit Postings:

- Zigan/ Ziegan (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Familiennamen —› Zigan/ Ziegan (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002298 | S: 1_14