Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kruck (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 11:26 - 12.04.2007

Ostpreußen, Litauen

Zwei Deutungen möglich:

a) nach Hans Georg Podehl und A. Vanagas
* prußisch "krukis" = Rabe
* polnisch "kruk" = Rabe

b) nach Georg Gerullis Verweis auf einen Litauer Kriuka
* litauisch "kriukas" =
1. Haken
2. Haken an einer Waage oder auf einer Deichsel für den Ortscheit
3. eine Art Lachs


Namensvarianten:
* Krucken, Krukas, Kruk, Kriukas, Krukis, Krukys
* Krück(e), Krücken, Krückstein, Krukauskas, Krukovskij, Krukowski
* Kruk, Krukas, Krukauskas


Ortsnamen:
* Crucke (1326), Krücken Kreis Preußisch Eylau
* Krucken (1736), Amt Weedern Kreis Darkehmen-Gumbinnen
* Krucken-Görge (1736), Amt Klemmenhof/ Memel
* Kruckehnen (1785), Kreis Morungen
* Kruglancken (1785), Kreis Angerburg ("Raben-Talwiese")
* Kruglinnen (1785), Kreis Lyck
* Krukowizna (1820), Amt Culmsee ("wizna" = Weichsel)
* Kriukai, Ort in Szemaiten an der lettischen Grenze nordöstlich von Schaulen


Seiten mit Postings:

- Kruck (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kruck (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001734 | S: 1_14