Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Aust (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 19:30 - 23.03.2007

Aust (Familienname)

Verschiedene Deutungen je nach Herkunft.

Bei Herkunft aus Ostpreußen drei Deutungen möglich:

a)
* lettisch "aust" = weben, wirken
* nehrungs-kurisch "austet" = weben
* litauisch "austojas" = Weber

b)
* prußisch "austra" = Morgenröte, Tagesanbruch, Osten
* lettisch "aust" = tagen, anbrechen, erscheinen

c)
* prußisch "austa, austo" = Mund
* "austin" = Maul
* "austigautas" = Maulheld, will Aufmerksamkeit erheischen


Namensvarianten:
* Austen, Auster, Austigal, Austin

bgeschichte
registriert

Beiträge: 2


 

Gesendet: 21:44 - 06.04.2007

"* prußisch "austra" = Morgenröte, Tagesanbruch, Osten"

Frage dazu: Wie passt das zusammen mit dem Begriff "Austrien" bzw. "Austrasien", der im 7.-8. Jh. für den Ost(!)-Teil des Merowingerreiches gebräuchlich war - zu einer Zeit, wo man in dieser region von den Pruzzen noch gar nichts wusste?
Gab es vielleicht doch Verbindungen oder lässt sich die Wurzel "*aust" im Indogermanischen vermuten?

Bernd Krause
www.geschichtswissenschaften.com
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


 

Gesendet: 13:20 - 09.04.2007

Hallo Bernd,
ich freu mich, dass du hierher gefunden hast!

"7.-8. Jh. für den Ost(!)-Teil des Merowingerreiches gebräuchlich war - zu einer Zeit, wo man in dieser region von den Pruzzen noch gar nichts wusste?"

Du meinst sicher nach Christus?
Die Balten sind in der Region schon seit 2500 v. Chr. ansässig.
Vgl. dazu die Archäologen:
- Gaerte, Wilhelm: Urgeschichte Ostpreußens, Gräfe und Unzer, Königsberg 1929
- Gimbutas, Marija: Die Balten, Herbig München 1983 (1963 engl.)

Im sudauischen Dialekt bedeutet "austrai" ost, "austrenis" Ostwind, "austrinis" Ostern. Mit prußisch "auschra" wird die Tageszeit der Morgenröte bezeichnet. "Auschrine" ist die Göttin der Morgenröte und steht für die Venus (Morgenstern). Sie ist die Tochter der Sonnengöttin Saule und sorgt dafür, dass ihre Mutter morgens aufsteht. In ihrer zweiten Funktion als Abendstern Wakarine bereitet sie ihrer Mutter Saule abends das Nachtlager.

Übrigens heißt es richtig "Prußen", neuerdings auch Prussen. Die Schreibweise mit "zz" beruht auf dem mittelalterlichen tief gezogenen s (ähnlich wie Sütterlin, auf dem PC mit tiefgestellten 33 dargestellt). Man schrieb damals auch ezzen und Wazzer.

Beate

Seiten mit Postings: 1

- Aust (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Aust (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003607 | S: 1_14