Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Auge (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 18:01 - 22.03.2007

Verschiedene Deutungen möglich.

Bei Herkunft aus Ostpreußen:

* prußisch "augis" = Pflanze, Schößling, Wuchs, Das Gewachsene
* "augti" = wachsen, gedeihen, größer werden

* litauisch "auga" = Wuchs, Wachstum, gutgewachsener Mensch
* "auginimas" = Zucht, Züchten, Aufziehen, Erziehen
* "auginys" = Zögling, Pflegling

* lettisch "augu valsts" = das Pflanzenreich
* "audzet= wachsen lassen, aufziehen


Namensvarianten:
* Awgons (1339), Samland
* Augrot/ Augracz (1348 ), Samland
* Augar, Augart, Auger, Augst, Augsten
* Aug, Auga, Augatis, Augutatis

bgeschichte
registriert

Beiträge: 2


 

Gesendet: 21:55 - 06.04.2007

Zu erwähnen ist hierzu auch, dass "agestein" im oberdeutschen (!) den Bernstein bezeichnet. Insbesondere die für das Samland (Bernsteinküste!) belegten Namenvarianten könnten vielleicht hierzu in Bezug zu setzen sein.

Bernd Krause
www.geschichtswissenschaften.com
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


 

Gesendet: 13:29 - 09.04.2007

Hallo Bernd,
ich meine, dass man das deutsche "agestein" in dieser Region vernachlässigen kann.

Die baltischen Bezeichnungen für Bernstein sind "gentars, dzintars, glesis, glesum, sintere, gintaras".

Zitat:
"wenn einmal die Ethymologie zur Erklärung von Namen herangezogen werden soll, auf die Sprache desjenigen Volkes zurückzugreifen, in dessen Gebiet sich diese Namen finden, also hier in der Sprache der Preußen."

(Quelle: Roehrich, V.: Die Besiedlung des Ermlandes mit besonderer Berücksichtigung der Herkunft der Siedler (1925), in Tolkemita-Texte 62, Dieburg 2002, S. 275 f.)

Beate

Seiten mit Postings: 1

- Auge (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Auge (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003468 | S: 1_14