Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Draude/ Trutenau (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 13:01 - 21.03.2007

Ost- und Westpreußen

Hinweis auf einen heidnischen Kultplatz, der unter Tabu steht.
Bei tschechischer Herkunft aus Trutenau auch eine Wehranlage denkbar.

* prußisch "draudet" = verbieten
* "draud" = wehren
* "draudeinas" = der Wehrhafte
* "draudsna" = Wehranlange

* litauisch "draudimas" = das Wehren, Verwehren, die Warnung, das Verbot, der Schutz, die Versicherung
* "drausti" = wehren, verbieten, hemmen, aufhalten, verzögern, warnen, drohen, sperren, hegen
* "draustine" = Schonung (ein Wald, dessen Betreten verboten ist)
* "trutas" = der Wetzstein

Namenvarianten:
* Drawdot (1425), Kammeramt Huntenau
* Drawsde, "Wore"
* Drawusde, Gebiet Wehlau
* Trausde/ Drauste (1400), Samland
* Drude, Trude, Truddain, Trutnau

Ortsnamen:
* Trausdytin (1334), Drausdithen (1387), Trausitten Kreis Königsberg
* Trusden (1374), Trausen (1469), Trausen Kreis Gerdauen
* Drawdyen (1423), Gebiet Balga (Gerullis u. Trautmann verweisen auf litauisch Draudeniai)

Seiten mit Postings:

- Draude/ Trutenau (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Draude/ Trutenau (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002901 | S: 1_14