Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Stadthaus/ Stadie (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 10:53 - 20.03.2007

Ostpreußen

Nach Vanagas steht der Name für offenherzig, aufrichtig, rückhaltlos, freimütig, empfänglich für Lehren.

Bei Ortsnamen dürfte es "hingestellt" im Sinne von Ansiedlung meinen.


* prußisch "stat, stallit" = stehen

* lettisch "statit" = hinstellen, ausstellen; "stats" = Ständer, Stativ, Roggenhäufchen auf dem Felde

* nehrungs-kurisch "stat" = stehen, stellen, steil

* litauisch "stacias" = stehend, aufrecht, senkrecht


Max Mechow: "Stadie: Zweifellos pr., aber nach einer Angabe in der Apr. G. nur ein Pr. Study 1292 belegt"
Anm: G. = Gerullis

Namensvarianten:
* Stadie, Stadion, Stadecka, Stadige, Staltzus, Staltzer
* Status, Statz, Statevicius, Statauskas


Ortsnamen:
* Stallies-Hans (1736), 1897 zu Szarde, Kreis Memel
* Staldszen (1736), Jägerhöh (1938 ), Kreis Ruß Memelland
* Stadtshausen (1736), Holzflößeramt Nassawen Kreis Goldap
* Stadienberg (Allenau), Kreis Bartenstein
* Stadienberg (Friedland), Kreis Bartenstein
* Stadienhof, Kreis Bartenstein
* Stadtshausen (1785), Kreis Wehlau
* Stallupöhnen (1785), Ebenrode (1938 ) Kreis Insterburg


Seiten mit Postings:

- Stadthaus/ Stadie (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Stadthaus/ Stadie (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002192 | S: 1_14