Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Scherbart/ Schwerwart/ Scharwat (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 10:48 - 12.03.2007

Ostpreußen, Memelland, Litauen

Hinweis auf einen Kämpfer. Bei litauischer Ableitung auch Übername denkbar.

* prußisch "skerswetat" = querstellen
Nach Vanagas Ableitung von
* litauisch „šarvas“ = Harnisch, Panzer, aber auch ein Rappe mit blaugrauen Härchen
* „šarva“ = Panzer, ringen, Ringkampf, Widerstand

Namenvarianten:
*Scherwart, Scherwa, Scherowy, Scherrwy, Scherwin, Charwart
*Scherwas, Scherwait, Scherwonka, Szerwas, Scherwatis

Landeskunde:
Bei dieser prußischen Art der Verteidigung handelt es sich um Holzverhaue/ Ringwälle im dichten Wald, die aus Balken, Ästen, Gestrüpp und Brombeerranken angelegt waren. Um eine Siedlung herum gab es mehrere Ringe dieser Verhaue. Bei Angriffen wurden Alte, Frauen und Kinder in den innersten Ring geschickt, während der äußere Ring für den Feind geöffnet wurde. Sobald der sich innerhalb der Anlage befand, wurden die Eingänge verschlossen, der Feind konnte nicht mehr fliehen und so überwältigt werden.

Seiten mit Postings:

- Scherbart/ Schwerwart/ Scharwat (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Scherbart/ Schwerwart/ Scharwat (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001805 | S: 1_14