Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Sauske/ Sausmikat (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:39 - 11.03.2007

* Ostpreußen

* prußisch "sausis" = trocken
* "Sauzis" = Januar, der trockene Mond (Bezeichnung eines im Januar Geborenen)
* prußisch "sausmigatas" = Trockenschläfer, d.h. er wohnt auf trockenem Grund, nicht auf Morast

* preußisch-litauisch "sauskelinis" = Landweg (der Weg, der trocken ist)
* "sauskelinis rieczia" = Landgrenze


Namens-Varianten:
* Sauska, Sauskat, Sausel, Sauser, Sausner
* Sauskojus, Sauspeter, Sauspreugschas


Ortsnamen:
* Sauskeppen (1736), Sausen (1938 ), Amt Moulienen Kreis Insterburg-Ragnit
* Sauskojen (1736), Amt Gerskullen Kreis Ragnit
* Sauslesowen (1736), Seefelden (1938 ), Holzflößamt Nassawen Kreis Goldap
* Sausmarken, (1736), 1894 zu Schlaunen, Amt Winge Kreis Tilsit
* Sausmartienen (1736), 1928 zu Karlshof, Amt Gerskullen Kreis Ragnit
* Sausseningken (1736), Amt Kuckerneese Kreis Niederung-Heydekrug

Seiten mit Postings:

- Sauske/ Sausmikat (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Sauske/ Sausmikat (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.000737 | S: 1_14