Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Gernat/ Gennat/ Genies (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:33 - 11.03.2007

Ostpreußen

Bei prußischer Ableitung Berufsname. Bei litauischer Ableitung Hinweis auf Vögel am Wohnplatz,

* prußisch "ganas" = Hüter, Hirt
* Später abgewertet: "ganners" = Instmann, Kötter, ein Mann, der gegen eine geringe Miete seinem Vermieter stets zur Hand gehen muss und sich nur dann eine Arbeit suchen darf, wenn er keine Aufträge mehr hat.

* litauisch „genys“ = Specht, Buntspecht, Sumpfläufer

Namenvarianten:
* Ganathe/ Gannoth (1289) Kreis Preußisch-Holland
* Gandobxo (1357) Gebiet Seeburg "kaum richtig überliefert"
* Gannot (138 Kammeramt Kerpen
* Ganette (1400) Samland
* Ganicke, Samland
* Genick zu Preusch Cremitten (1540), Samland
* Vrban Genicken (1540), Samland
* Genicken zu Plestaw (1540), Samland
* Hans Gennua (1540), Samland
* Gennua zu Nautzke (1540), Samland
* Genet, Genitz, Genneiß, Gennet, Gennies, Genowski
* Gennicke, Gennaitis, Genis, Genys, Genneykies
* Gernat, Gernet = Schreibfehler (Max Mechow)

Ortsnmane:
* Gannotinen (1383) bei Bordehnen Kreis Preußisch-Holland
* Ganiteynen (1419) Kammeramt Preußisch-Eylau

Seiten mit Postings:

- Gernat/ Gennat/ Genies (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Gernat/ Gennat/ Genies (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003226 | S: 1_14