Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kobus/ Kobbelbude/ Kobel (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:19 - 11.03.2007

Ostpreußen

Hinweis auf Pferdezucht.

* slawisch-prußisch "kobis/ kobniks" = Züchter
* "kobele" = Stute

Namenvarianten:
* Kobuse/ Cobuse (um 1400), Samland
* Kobigk, Kobilaks, Kobilenski, Kobilinski/ y
* Kobler, Kobligk, Koblin, Koblitz, Kobilenski, Kobilinski, Kobler, kobilaks
* Kobylinski, Kobinski, Koblischke, Kobbern, Kobe, Kobelt, Kober
* Kobusch, Köbe, Köbis, Koebnik, Kobosinski, Kob, Kobars, Kobbar


Ortsname:
* Kobulbude (1326), Kobbelbude Kreis Fischhausen/ Samland
"curiam nostram equorum, que Kobulbude dicitur"

Seiten mit Postings:

- Kobus/ Kobbelbude/ Kobel (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kobus/ Kobbelbude/ Kobel (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002680 | S: 1_14