Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kolipost (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 23:18 - 11.03.2007

Südliches Ostpreußen, Galindien, Sudauen, Lettland, Norwegen

Hinweis auf Armut, Leiden, Schmerzen, Unfriede.

* prußisch-sudauisch "koli" = Pfahl, Pfosten, Marterpfahl, Scheiterhaufen
* preußisch-litauisch „kolioti“ = schmähen, tadeln, schelten, schimpfen, miteinander zanken
* „kulpyti“ = mit dem umgekehrten Knutenstiel schlagen
* prußisch „kolpak, kulbak“ = Ochsenjoch
+
* preußisch-litauisch „postais“ = verderben, zunichte werden, zu Grunde gehen
* prußisch „postronke“ = Prügelstrafe mit einem dicken Strick

Nach Hans Markus Thomsen (Welt Online) vom 3. August 2007 polnisch abzuleiten:
Kolipost ist zusammengesetzt aus dem polnischen Dialektwort "koliæ" (stechen) und "post" (fasten), ein Neckname für einen, der nicht gern fastet, das heißt: die kirchlichen Fastenzeiten missachtet.
* http://www.ahnen-gesucht.de/ahnenspuren/ostpreussen/index.html

Namenarianten:
* Kolip, Kalpocks, Kolpakov, Kalpak

Seiten mit Postings:

- Kolipost (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kolipost (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002192 | S: 1_14