Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Bitte (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 20:36 - 11.03.2007

* Ostpreussen:
* Zwei Deutungen möglich
* a) prußisch "bitti, bite, bitte" = Biene
* b) prußisch "bitun" = Holzverhau, Wehranlage

Namens-Varianten:
* Bytels (1357 Wore)
* Bitels, Bitil (Samland)
* Bitenne, Bytenne (Samland)
* Bytune (1412 Wore)
* Bittau, Bitterling, Bitkuns, Bittins, Bittinnis, Bittmeschkies
* Bitkowski, Bittschowski, Bitschkus, Bitteleit, Bittler, Bitterkleidt,
* Bittihn, Bittl, Bittlinger, Bittner, Bittrich

Ortsnamen:
* Bittehnen (Kreis Tapiau)
* Bitkalnen (Kreis Tapiau)
* Bittehnen (Amt Uschpiaunen Kreis Schloßberg-Pillkallen)
* Bittehnen-Schillehnen (Amt Schreitlaugken Kreis Tilsit-Ragnit)
* Bittehnen-Uszbittszen (Amt Schreitlaugken Kreis Tilsit-Ragnit)

Seiten mit Postings:

- Bitte (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Bitte (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001952 | S: 1_14