Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Wallus/ Wallat (Familienname)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 19:29 - 11.03.2007

Ostpreussen

Bei prußischer Ableitung Hinweis auf einen örtlichen Führer.
Bei litauischer Ableitung auch eine Form von Valentin.

* prußisch "walis" = Keule (traditionelle Waffe der Prußen)
* "walint" = kämpfen
* "valie" = Wille
* valioju" = zwingen
* "walstis" = Staat
* baltisch "valdyte" = herrschen

Namenvarianten:
* Waliam (um 1400), Kammeramt Preußisch Hollant
* Walim/ Wallim (um 1400), Kammeramt Nehmen
* Wallyon in Kykoyten (um 1400), Kammeramt Fischau
* Waliot (1382), Kammeramt Preußisch Markt
* Walliot/ Wayliod/ Welyod (1399), Kammeramt Preußisch Markt
* Walithe (1328 ), Kreis Osterode
* Walutis, Wallut, Wallutt, Valutis, Valiutis, Valaitis
* Wallies, Wallat, Wallatis, Wallutat
* Wallejus, Wallatz, Wallentsch, Wallentschus
* Wallenteatis, Wallentewitz, Wallickons
* Wallnaitis, Wallinaitis, Walluns
* Wallucks, Wallukatis, Walluttis
* Walles, Wallesch, Wallnat, Wallner
* Walloch, Wallraf, Wallwitz

Ortsnamen:
* Walewona (1326), Wysenburg am Guber-Fluss
* Walkaymen (1411), Waldkeim Kreis Preußisch Eylau
* Wallehlischken oder Pißdehlen (1736), Hagelsberg (1938, Amt Szirgupöhnen Kreis Gumbinnen
* Wallen-Gettkandt (1736), Amt Klemmenhof/ Memel
* Wallindszen (1736), Wallinden (193 , Amt Kussen Kreis Schloßberg-Pillkallen
* Wallullen (1736), Wallenfelde (193 , Amt Ragnit
* Wallut-Ridden (1736), Neu Stremehnen (1893), Amt Winge Kreis Tilsit
* Wallen (1785), Amt Friedrichsfelde Kreis Neidenburg
* Wallendorf (1785), Walg (pol.), Kreis Neidenburg

Seiten mit Postings:

- Wallus/ Wallat (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Wallus/ Wallat (Familienname)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001957 | S: 1_14