www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› News / Updates —› @ Austrianer: Was ist ein \"Zuber\"?
 


Autor Mitteilung
Anita
Baroness

Beiträge: 24


Gesendet: 22:49 - 17.08.2004

Hallo,

zwar hat hat diese Frage mit Elisabeth nur marginal zu tun, doch hoffe ich auf Klärung aus diesem erlauchten Kreise - insbesondere von den Österreichern unter Euch.

Heute "begegneten" wir im Büro dem Begriff "Zuber". Ich schreibe ihn in " ", da er in dem Schriftstück, wo er auftauchte ebenfalls "geanführungszeichnet" war. Mir war der Ausdruck als Waschwanne mit zwei Henkeln geläufig, meine österreichischen Kolleginnen und Kollegen schauten befremdlich. Die "Übersetzung" mit Wanne erschien dem Chef zu flach ;)))

Der Thesaurus im Word bietet Bottich (das ist aber das Ding aus Holz (ohne Henkel und viel größer), wo man sich Mittelalter beim Baden gegenüber sass, bzw. das Gefäss zur Weiterbearbeitung der Milch . Ich assoziiere Bottich immer mit dem Material Holz. Weiterhin meint der Thesaurus, dass Trog passen würde (aber dahinein gehört Viehfutter, insbesondere für die freundlichen Rüsseltiere mit dem Ringelschwänzchen).

Zuber ist für mich das "Waschwandl" zum Füße waschen bzw. in der größeren Ausführung für die Wäsche (nicht Kochwäsche, denn die kommt in den Kessel).

Oba wia haast des Waschwandl aus Blech auf schdeirisch, kärtnerisch oda sounstwie estereischich waun i ned Wandl oda noch da Schriftsproch Wanne sogn derf?

Oiso Leidln, höft's ma a wengerl.

Die Piefkes wissen's auch nicht wirklich, sondern nur besser - und die aundern hom a koa Aanung...

Vielen Dank für konstruktive, kreative und sprachwissenschaftliche Hinweise, damit nicht alles im Zuber, äh Eimer (nur ein Henkel!) ist.

Anita

PS: Piefkes, Teutonen und alle anderen dürfen auch mitraten - Preise gibt's keine - Auflösung folgt (wenn gewünscht) bei Gelegenheit.
Admin
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 10:33 - 18.08.2004

Zuber? Heinz Zuber? Des is ja der Clown Enrico!
Titania
Erzherzogin

Beiträge: 301


 

Gesendet: 13:52 - 18.08.2004

Also ich denke das sie eher eine Art Wasch-Zuber meint, ist so ein Holzding wo sie u.a. Wäsche gewaschen haben etc.

*ich sag nie*
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 21:50 - 18.08.2004

"Zuber" ist übrigens auch in Bayern eine geläufige Bezeichnung für ein Waschwandl. Die Ausführungen meiner Oma erspare ich Euch ...
Anita
Baroness

Beiträge: 24


 

Gesendet: 22:23 - 18.08.2004

Danke für die Unterstützung!

@stu: Enrico, der vom Confetti-TV? Jö, liab - oba i hob's Waschwandl g'moant, gö.

@Sophie: Vielleicht kennt man in Austria das Wandl bloß für die Wäsch.

@alle: und wie heißt der Zuber / das Waschwandl nun auf "hochösterreichisch"? Wanne ist zu flach - sagt der Big Boss. Wir brauchen's für die Werbung,und da soll's 'prägnant' sein ;))) Ich werd' mal ein 'Österreichisch-für-Deutsche-Forum' suchen.

LG Anita
Anita
Baroness

Beiträge: 24


 

Gesendet: 22:15 - 19.08.2004

Nur zur Info, auch das österreichische Wörterbuch kennt dieses Wort - warum dann meine österreichischen Kollegen nicht? Dort steht: Zuber, der, Gefäß mit zwei Henkeln.

Oiso eh a wia bei die Deitschn, oda?

Und damit aus mit fauler Zauber, äh Zuber

Gruß
Anita

Seiten mit Postings: 1

- @ Austrianer: Was ist ein \"Zuber\"? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News / Updates —› @ Austrianer: Was ist ein \"Zuber\"?
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002911 | S: 1_4