www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› News / Updates —› Ludwig II - Kinofilm 2012
 


Autor Mitteilung
SeveraS
Königin

Beiträge: 534


Gesendet: 17:26 - 16.10.2012

Ja ja, die Deutschen wagen sich mal wieder an die eigene Geschichte heran - ausnahmsweise geht es mal nicht um das Dritte Reich, sondern um König Ludwig II. (Reichen die beiden durchaus gelungenen Filme mit Berger und Fischer denn nicht?).

Hier ein Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=xRhSRjGeDXk

In meiner Vorstellung kann es von diesem Leben keine perfekte Verfilmung geben und da ich nur die schlechteste Meinung über deutsche Produktionen habe, werde ich mir den Streifen nicht ansehen. Wer weiß, was da wieder hineininterpretiert wird, was weggelassen und hinzugedichtet wird, aber am allerschlimmsten: wie (schlecht) geschauspielter wird.
Ich zerreiße den Film hier und kenne doch lediglich den Trailer...da müsste mich dann wohl ein anderer eines Besseren belehren ;).
Aber wenn ich mir schon den Trailer ansehe...welche Schlagwörter werden benutzt? "Liebe...(man sieht Ludwig mit einer Frau im Garten herumtollen (soll es Sisi sein ? oO)...Leidenschaft (erst tanzt Ludwig mit einer Dame (Sophie?), dann mit einem Ludwig XIV.-ähnlichen Mann)...Wahnsinn". Dann sieht man Ludwig auf der Marienbrücke, wie er auf ein Neuschwanstein blickt, wie es zu seiner Zeit noch gar nicht fertiggestellt war. Kleinigkeiten, sagen die Einen, fällt meiner Meinung nach (als Ludwig-Fan(atiker)^^") aber schwer ins Gewicht ;).
Sabi
Gräfin

Beiträge: 98


 

Gesendet: 19:13 - 06.01.2013

Vielen Dank für den Link zum Trailer.

Ich befürchte eine perfekte Verfilmung wird es kaum je geben. Weder in der Hinsicht auf Ludwig noch auf Elisabeth. Leider! Kitsch verkauft sich einfach viel "besser", als die Wahrheit. Traurig, aber wahr. Am schlimmsten finde ich es immer, wenn die Regisseure oder Filmproduzenten behaupten, dass sie sich beim Film an die "Wahrheit" gehalten haben. Wenn man sich dann den Film ansieht und feststellt, dass dem nicht so ist ... Ich frage mich, warum sie so etwas behaupten. Glauben sie denn ernsthaft, dass man nicht dahinter kommt?
Eine besonders hohe Meinung von deutschen (aber auch österreichischen) Filmen und SchauspielerInnen habe ich leider auch nicht. Ich versuche ihnen immer noch neue Chancen zugeben, trotzdem scheitern sie jedes Mal irgendwie daran.

Seit 26. Dezember ist der Film in den österreichischen Kinos zusehen. Laut ORF Kundendienst hat sich der ORF an der Produktion des Filmes beteiligt und wird eine eigens produzierte TV-Fassung zeigen.

Zumindest die TV-Fassung werde ich mir ansehen. Ob ich auch ins Kino gehen werde, weiß ich noch nicht.
LolaXx
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 15:50 - 14.03.2014

Zitat:
Eine besonders hohe Meinung von deutschen (aber auch österreichischen) Filmen und SchauspielerInnen habe ich leider auch nicht. Ich versuche ihnen immer noch neue Chancen zugeben, trotzdem scheitern sie jedes Mal irgendwie daran.


Dito! Deutsche Verfilmungen sind meistens mehr schlecht als recht ... wenn ich an die Verfilmung von den Säulen der Erde denke, wird mir jetzt noch schlecht!
Den einzigen Film zu Elisabeth, den ich gut finde, ist aus den USA:
[url=http://www.moviepilot.de/movies/elizabeth-das-goldene-koenigreich]Elizabeth[url]

Ja, das ist nicht Elisabeth ;)
Von den Sissi-Filmen und dem Musical abgesehen ist mir keine gute Verfilmung oder Ähnliches bekannt.

Ludwig II habe ich nicht gesehen und werden ich auch nicht sehen, denke ich.

Seiten mit Postings: 1

- Ludwig II - Kinofilm 2012 -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News / Updates —› Ludwig II - Kinofilm 2012
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002928 | S: 1_4