www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› News / Updates —› Irma Gräfin Sztaray
 


Autor Mitteilung
Titania
Erzherzogin

Beiträge: 301


Gesendet: 21:19 - 30.05.2004

Ratet mal was ich hier in Händen halte...das Buch "Die letzten Jahre der Kaiserin Elisabeth"-Neuauflage
Anonymous


 

Gesendet: 16:06 - 31.05.2004

Wie hast du denn die her? Habe sie schon in unserem Bücherladen bestellt.Leider sagte man mir das das Erscheinungsdatum von Mai auf Herbst verlegt wurde.

Gruß Jacqueline
Anonymous


 

Gesendet: 16:14 - 31.05.2004

Sorry, Schreibfehler "Wo" hast du denn das Buch her?

Gruß Jacqueline
Lena
Baroness

Beiträge: 16


 

Gesendet: 16:18 - 31.05.2004

Na da bin ich aber echt neidisch auf dich!ich habs noch nicht werde mich voraussichtlich morgen in das erstbeste Buchgeschäft begeben, mir das Buch kaufen und es sofort lesen!
Wie findest du das Buch bis jetzt?
Lg Lena
Titania
Erzherzogin

Beiträge: 301


 

Gesendet: 17:49 - 31.05.2004

Ich kenne das Buch schon, ich habe es von 1908 bereits im Schrank stehen. Meine Freundin arbeitet im österr. Buchhandel und die hat mich Freitag angemailt und meinte gleich das sie es am Tisch liegen hat..
Lena
Baroness

Beiträge: 16


 

Gesendet: 18:18 - 31.05.2004

oh!Verstehe!Naja...ich wollt fragen ob
sztaray die Kaiserin in dem buch relativ normal beschreibt oder sie auch nur lobt wie Christomanos es getan hat!Und vorallem lohnt es sich denn wirklich dieses Buch zu kaufen?
Lg Lena
Titania
Erzherzogin

Beiträge: 301


 

Gesendet: 21:27 - 31.05.2004

Na ja, ich finde sie lob nicht so viel wie Christomanos aber mehr als ein Historiker. Sagen wir mal so um 19,90 kann man sich das Buch schon mal kaufen. Vielleicht hast du ja Glück und in Ebay wird es billiger angeboten. Dort gibt es manchmal die Leseproben zu ersteigern.
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 23:24 - 05.06.2004

Wollt Ihr mal meine Meinung zu dem Buch hören?

Also, ich bin ja schon mal ganz froh darüber, dass auf dem Cover nun doch ein netteres Bild von Elisabeth zu sehen ist.
Das Vorwort von der Hamann war natürlich wie von einer Historikerin zu erwarten, wieder nur auf biografische Fakten beschränkt und blödsinnigen, ja sogar unverschämten Aussagen. Wenn Ihr mich fragt, ist sie die einzige Person, die den Bezug zur Realität verloren hat und die Königin der Geisteskranken ist ja wohl eher sie. (Wieso wundere ich mich überhaupt, dass diese Sumpfkuh jetzt auch noch die Sztáray kritisiert?!) Naja, jetzt werden mir einige Leute wohl wieder sagen: "Sunny reg´ Dich net unnötig auf, das Vorwort ist ja mit 4 1/2 Seiten noch relativ kurz und wenn´s die Gitte nicht gäb´, hättest Du heute kein poetisches Tagebuch und keine klassische Biografie von der Sisi." (Aber wer weiß, vielleicht hätte ich mich ja 10 Jahre später auf die Suche nach Titanias Werken gemacht...;-p)

Eigentlich hatte ich das Buch auch schon mal gelesen, doch erst jetzt viel mir eine Aussage aus Frau Sztáray´s Vorwort auf. Ich denke der Glückliche, der die wahre Gestalt unserer Herrscherin in der vollen Wahrheit ihrer strahlend poetischen Erscheinung für die Nachwelt verewigt, findet sich in dem Webmaster dieser Internetseite wieder! Ein wahrer Künstler eben...

Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 23:39 - 05.06.2004

Sunny, rutsch nicht aus ...
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 12:06 - 06.06.2004

Nem lecsúszem. Én szeretem a Sisi diák és müalkotásod. :-)
Lena
Baroness

Beiträge: 16


 

Gesendet: 15:48 - 07.06.2004

hmmm..könntest du das vielleicht für alle die nicht Ungarisch können übersetzen?
Wär toll!danke im voraus!
Lg Lena

Seiten mit Postings: 1 2

- Irma Gräfin Sztaray -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News / Updates —› Irma Gräfin Sztaray
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.008620 | S: 1_4