www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› News / Updates —› Elisabeth Statuen (Bilder Update)
 


Autor Mitteilung
Admin
Moderator

Beiträge: 409


Gesendet: 14:32 - 25.04.2004

Elisabeth Statuen und Denkmäler gibt es in ganz Europa unzählige. Am misten natürlich in Wien. Meine Lieblingsstatue steht aber nicht in Wien, sondern in Territet in der Schweiz.

Ein bearbeitetes Bild zu der Statue können sie sich hier ansehenhttp://www.kaiserin-elisabeth.net/pics/n04.jpgund einen Text dazu auf der Ansichtsache der SW-Seite lesen.http://www.kaiserin-elisabeth.net/lightversion.htm
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 15:29 - 25.04.2004

Vielleicht könnten wir das "poetische Tagebuch" einen neuen Namen geben, der Elisabeth auch gefallen würde.
Jemand Vorschläge? Wie wärs zum Beispiel mit: "Die gesammelten Werke der Titania" oder "Elisabeth - Gedichte einer Kaiserin". Klingt immer noch besser als "poetisches Tagebuch".

Du, übrigens hübsche Statue, aber die aus der Hofburg ist doch auch nicht schlecht oder?
Admin
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 11:21 - 27.04.2004

Die Statue aus der Hofburg ist nicht schlecht, das stimmt schon, aber ich würde die wiener Statue als eine Art Symbolbild für etwas verstehen, das bei vielen Werken von Leuten zu sehen ist, die sich beruflich mit Kaiserin Elisabeth beschäftigen:

Als Jehova auf der Erde wandelte, da sah er den Staub auf dem Huf eines Esels und er sagte in seiner grenzenlosen Güte zu dem Staub: "Du, steh auf und lebe. Werde Sisi-Experte." Und der Staub erhob sich, atmete und wurde Sisi-Experte.

Der Staub wurde also genau das, wofür er vorgesehen war und leistet als solcher gute Arbeit! Allerdings ohne, dass Jehova ihm diesen gewissen Funken an Genialität gegeben hätte, den z.B. ein Heine hatte, wenn er über Goethe schrieb. Oder den Kaiserin Elisabeth hatte, wenn sie über Titania schrieb.

Die Schrift Elisabeths über "Titania", ist verglichen mit den Werken der meisten Künstler die "für" Elisabeth arbeiten so, wie die Statue in Wien verglichen mit der Statue in Territet.
Die Statue in Wien ist hervorragend gearbeitet und stellt bestimmt ein realistisches Bild der historischen Kaiserin dar.
Die Statue in Territet aber, zeigt uns Elisabeth in einer Haltung, die in besonderer Weise inspiriert und "menschlicher" wirkt, als das Werk in der Hofburg.

Aber vielleicht siehst du das ja ganz anders.
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 12:55 - 27.04.2004

Nein ,da hast Du schon Recht. Die Statue in Territet ist gerade durch diese Haltung schon sehr besonders. Elisabeth als nachdenkliche Dichterin in Form eines Denkmals ist wohl eine der besten Ideen der Künstler für Statuen gewesen. Nur leider hatte ich noch nicht die Gelegenheit, Diese auch einmal zu bewundern.
Vielleicht komme ich im nächsten Jahr dazu, wenn ich zu einer Hochzeit in der Schweiz eingeladen bin.

Seiten mit Postings: 1

- Elisabeth Statuen (Bilder Update) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News / Updates —› Elisabeth Statuen (Bilder Update)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001917 | S: 1_4