www.kaiserinelisabeth.co.cc

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› News / Updates —› Elisabeth Zitat + Comment (Update)
 


Autor Mitteilung
Admin
Moderator

Beiträge: 409


Gesendet: 19:19 - 05.04.2004

Auf der Elisabeth-Website habe ich ein fabelhaftes Zitat von Elisabeth über das eigene Leben hochgeladen und beim Comment habe ich mir erlaubt, ein "Remake" zum Thema Kaisergruft zu schreiben (das war mein erster Bericht in der Ansichtssache), zusätzlich schrieb ich noch ein paar Worte über die Paffen.


"Statt Gott, heiligen Geist und den Messias Jesus, verehrt die (schein-)heilige Kirche heute den US-Dollar, den heiligen Profit und Messias Alan Greenspan.

http://www.kaiserin-elisabeth.net/titania
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 21:27 - 05.04.2004

Ich muß sagen, auch ich bin mittlerweile abgegneigt in die Gruft abzusteigen, denn mein letzter Besuch dort war mehr als peinlich und der einzige Wunsch den ich verspürte, war der mir den Weg zur Ausgangstür so schnell wie möglich zu erleuchten.

Das erste Mal als ich dort war, hatte ich, nachdem ich als Studentin brav meine ermäßigten Eintritt von 2,90 Euro bezahlte, sogar das "Glück" ein paar Sekunden allein an ihrem Sarg zu stehen. Was ich in diesen Moment erhoffte, war das was sie sich selbst wünschte, als sie am Grab des Achills stand doch nachdem eine wildgewordene Horde Touristen den Raum betrat, war mein einziger Wille so schnell wie möglich zu verschwinden, bevor ich auch noch das inhaltlose Gerede der Anführerin der Truppe mit anhören mußte.

Das Allerdreisteste war mir erst zuhause auf dem Kassenbeleg aufgefallen, nämlich der Satz der unter der Rechnung stand:
[Link zum eingefügten Bild]

Ich soll also meinen Respekt vor der Würde dieses Ortes wahren, während sich die Herren Mönche "Heiligenschein" ein goldenes Näschen mit der Gruft verdienen?!

Eines ist mir klar geworden. Es ist nur Elisabeth Körper, der dort unten ruht. Das was ich dort unten zu finden erhoffte, finde ich mittlerweile jeden Tag auf´s Neue, wenn ich nur durch einen einsamen Waldsteg laufe, nämlich das Blümlein, jeder kleinste Stein und die wärmenden Sonnenstrahlen, die mir das Gefühl geben, ein Geschenk Titanias zu sein. Und wenn ich dann tief durchatme, wie durch eine neue Brust, die die frische Luft genießt, die es scheint, als wenn sie noch kein Anderer geatmet hätte, meine ich Elisabeths Seele ganz nah zu sein...
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 10:49 - 06.04.2004

Das ist doch absoluter Blödsinn. Die Patres verdienen sich kein "goldenes Näschen" an den Eintrittsgeldern. Was glaubst Du denn, welche Unsummen die Restaurierung eines Jahrhunderte alten Sarges veschlingt? Man könnte mit den Eintrittsgeldern gerade einmal anfangen, die Arbeiter zu bestellen...

"Respekt vor der Würde dieses Ortes" bezieht sich auch lediglich auf die Tatsache, dass man die Totenruhe zu akzeptieren und respektieren hat. Was jeder Einzelne aus dieser Bitte macht, ist leider nicht zu beeinflussen. Es ist schade, dass die meisten "Touristen" vergessen, dass es sich um eine Familienruhestätte handelt und um nichts anderes, allem voran um keine Sehenswürdigkeit.

Es wäre das Beste, die Gruft einfach zu schließen. Aber dies würde auch wiederum bedeuten, dass ein Großteil der Särge - gleichzeitig künstlerische Meisterwerke dieser Zeit - zu Grunde gehen würden.

Bevor man sich über Kameras und Eintrittspreise empört, sollte man darüber nachdenken.
Admin
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 18:25 - 06.04.2004

Ich kann deiner Aussage nur zustimmen, dass man die Kaisergruft nicht zum wiener Euro-Disney machen soll, indem man sie als einfache touristische Sehenswürdigkeit bezeichnet.

Eine Kasse vor einem religiösen Gebäude halte ich nach wie vor für eine Schande. Ich halte die Kirche auch nicht für so arm, dass sie sich die Erhaltung der Habsburgersärge nicht leisten kann.

Ich möchte als positives Beispiel das Beinhaus in Hallstadt anführen, wo vor dem Eingang der Gruft auch ein Stand steht, vor dem sie 2 Euro kassierten. Als ich fragte, ob es Pflicht ist zu bezahlen, sagte man mir: "Nein, es ist eine freiwillige Spende und Sie können auch ohne diese Spende eintreten."
Ich glaube nicht, dass jemand der die lehrreichen Aussagen der Mitarbeiter dort genossen hat, einen Grund fände, nichts zu spenden.

Und es sei abschließend erwähnt, dass sich die Besucher dort auch nicht wie Schönnbrunn-Touristen verhalten, weil sie hier den Unterschied zwischen einer Grabstätte und einem Kaufhaus sehen.
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 12:13 - 07.04.2004

Es ist sicherlich richtig, dass es nicht zur Gewohnheit werden sollte, vor jeder Kirche eine Kasse aufzustellen. Allerdings finde ich dies nicht schlimm, wenn der Erlös der Kirche allein zu Gute kommt. Ich möchte an die Frauenkirche in Dresden erinnern, die ohne Spendengelder nicht wieder hätte aufgebaut werden können.

Übrigens, und um noch einmal auf die Kaisergruft zu kommen, fallen dort jährlich derart hohe Kosten an, die die Kirche allein nicht zahlen kann.
Ich habe mich einmal schlau gemacht. Jährlich werden ca. 71.000 Euro für die Gehälter von Restauratoren ausgegeben, ca. 2000 Euro fallen an Materialkosten an. Zudem werden über 2000 Euro für Reinigungsarbeiten ausgegeben. Dann kann es auch noch vorkommen, dass Innensärge ausgewechselt werden müssen. Und ganz nebenbei und trotz der ohnehin bestehenden finanziellen Belastung wurde letztes Jahr umgebaut, speziell die längst überfällige Belüftungsanlage installiert.

Die Einnahmen sind gegen die Ausgaben kaum beachtenswert. Also von wegen "goldenes Näschen"...

Sophie
Admin
Moderator

Beiträge: 409


 

Gesendet: 22:50 - 09.04.2004

Ich musst' heut' lachen, weil ein jüdischer Priester einem katholischen Amtskollegen vorgeworfen hatte, dass Jesus sich in einer Synagoge bestimmt wohler fühlen würde, als in einer christlichen Kirche.

Zumindest würde sich Jesus schwer tun, überhaupt in die Matthiaskirche zu kommen, da er kaum den Eintritt dafür bezahlen kann...

...ähnlich dürfte es dem armen Herrgott ergehen, wenn er am Tage der Auferstehung seine habsburgischen Schäfchen aus der Kaisergruft holen will; denn er wird sicherlich keine 4 Euro Eintritt dabei haben.
Gut, einige Habsburger würden wohl ohnehin eher hinunter, denn hinaufsteigen.

Wie auch immer, für Gott und seinen Sohn heißt es in der katholischen Kirche: "Wir müssen leider draußen bleiben."
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 08:05 - 10.04.2004

Naja, vielleicht ist Jemand so lieb und leiht dem Herrn und seinem Sohn die 4 Euro Eintritt. Zumindest können sie dann einige Aufnahmen von den Beiden machen, mit den Überwachungskameras und das Video im Souvenirshop für 500 Euro das Stück verkaufen.
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 12:14 - 10.04.2004

Langsam wird es geschmacklos...

Keine Ahnung von gar nix haben, aber derart niveaulose Kommentare ablassen.
Sonja
Herzogin

Beiträge: 181


 

Gesendet: 17:28 - 10.04.2004

Mein liebstes Sopherl,

Du willst mir und den Herrn Studenten doch nicht unterstellen, dass wir evtl. keine Ahnung von Politik, der Kirche und Wirtschaft haben?

Gut ich gebe zu, meine Person hat das vielleicht wirklich nicht, da mich diese Themen zu Tode langweilen und ich lieber meine Gedanken beim Reitsport oder auf langen Promenaden am Strande lasse.

Ich hoffe diese kleinen Meinungsverschiedenheiten werden am Ende nicht unserer Freundschaft schädigen und somit verbleibe ich Dir in tiefster Verbundenheit,

Deine treue Freundin
Sonja

[Link zum eingefügten Bild]
Sophie
Moderator

Beiträge: 1033


 

Gesendet: 20:00 - 10.04.2004

Hi Sonja!

Nein, dies will ich Euch in keinster Weise unterstellen.

Mich stört nur, dass unser Herr Student auf seinem - nennen wir es - "Jesus-Trip" unqualifiziert über die in der Kaisergruft bestatteten Personen urteilt. Er wird zum Beispiel kaum wissen, ob eine Maria Louisa von Neapel-Sizilien, Großherzogin von Toscana ein guter oder schlechter Mensch war...

Am besten, wir beenden hiermit dieses Thema. Unsere Meinungen sind viel zu unterschiedlich.

Seiten mit Postings: 1

- Elisabeth Zitat + Comment (Update) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› News / Updates —› Elisabeth Zitat + Comment (Update)
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.004137 | S: 1_4