Kaiserin Elisabeth Forum - Erzsébet Királyné Fórum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Erzsébet Királyné —› Az új magyar Erzsébet Fórum
 


Autor Mitteilung
Szonja
Moderator

Beiträge: 135


Gesendet: 02:00 - 10.12.2006


Kedves magyar Erzsébetet kedvelö barátaim,

Szerettel üdvüzölök az új magyar Fórumon.

Jó szórakozast...

Szia
Szonja
Anonymous


 

Gesendet: 20:58 - 14.12.2006

Kedves Szonja,

Nagyon örülök az új magyar Sisi-fórumnak, és annak is, hogy külön meghívtál! Köszönet érte!!
Remélem, sokan fognak írni a jövőben is, és azt is remélem, hogy több magyar látogat majd ide. Egyébként sokan vagyunk itt Magyarországon, akik szeretik a Királynét, de sajnos kevesen ápolják közülük aktívan is az emlékét. Azt tapasztalom, hogy ez a szeretet kimerül pusztán a rajongásban, max. 1-2 könyv elolvasásán, de ez inkább köszönhető a Romy Schneider-féle filmek keltette romantikának, semmint az igazi érdeklődésnek. Remélem, ez a jövőben változik majd, és a Te fórumod ebben nagyon sokat segít!!

További nagyon jó munkát, sok sikert kívánok! Csak így tovább!!!!!

Veronika
Anonymous


 

Gesendet: 21:35 - 05.01.2007

Igen igen igen!
Anonymous


 

Gesendet: 18:10 - 10.03.2007

sziasztok máe 1 éve fanatikus rajongoja vok sisinek e-mail cmem:[email protected]
Sisi
Goldmember

Beiträge: 1068


 

Gesendet: 20:52 - 04.04.2007

Haha ich kann gar kein Ungarisch. Das muss ja irre schwer zu lernen sein! Braucht man da lang dazu?
Elisabeth war von den 5 oder wieviel Königinnen es nochmal waren, die mit dem besten Ungarischvokabular.

Das einzige was ich weiß is "Kedves" = "Lieb" bzw. Elisabeth nannte Valerie ja immer "Kedvesem" = "Mein Liebling". Und "Szia" müsste "Tschüss" heißen? *fg*

Was mir hier grad auffällt, is, dass die Ungarische Sprache sehr viele Üs hat... *lol*
Miriam Elli Rebecca
Goldmember

Beiträge: 728


 

Gesendet: 20:55 - 04.04.2007

Meine Mutter hat mir mal etwas auf ungarisch gesagt. Meine Großeltern sind aus der Tschechei und meine Mutter kann auch etwas Tschechisch. Sie danchte Ungarisch wäre ähnlich und hat es versucht zu lernen (Volkshochschulkurs). Aber man macht sich beinahe einen knoten in die Zunge
Szonja
Moderator

Beiträge: 135


 

Gesendet: 18:03 - 28.04.2007


Ungarisch ist eine ziemlich schwierige Sprache, die verwandt ist mit finisch. Schwierig ist sie deswegen, weil man nicht wie im spanischen, englischen oder italienischen - lateinische Grundwörter erkennen kann, die das erlernen "erleichtern". Der Aufbau ist ganz anders, das sie zu den uralischen Sprachen zählt. Wie Ihr ja wisst, wurde auch Elisabeth nicht zugetraut, dass sie die Sprache je erlernt, aber sie hat uns ja das Gegenteil bewiesen.
Sisi
Goldmember

Beiträge: 1068


 

Gesendet: 22:30 - 28.04.2007

Ja und wie hört sich finnisch an, weiß des jemand? ^^
dannymusik
Goldmember

Beiträge: 653


 

Gesendet: 13:13 - 29.04.2007

@Sisi: Schau mal bei Encarter vorbei, dort gibt es irgendetwas zum Thema Sprachen und da kann man sich verschiedene Sätze in verschiedenen Sprachen anhören.

Ich habe auch mal versucht Ungarisch zu lernen. Es ist aber wirklich schwer. Schon alleine wegen der 30 Fälle, die die haben.
Sisi
Goldmember

Beiträge: 1068


 

Gesendet: 20:07 - 29.04.2007

30 Fälle... Finnisch hat doch auch so viele... Voll übel. Und wir verzweifeln da teils ja schon mit unseren 4... Was sind das für 30 Fälle? Wie bildet man die? Wie läuft das?
Miriam Elli Rebecca
Goldmember

Beiträge: 728


 

Gesendet: 21:46 - 29.04.2007

30 Fälle!!!!???? *inohnmachtfall*
Ich kann mir unsere 4 nicht mal merken. Mein Deutschlehrer ist nett und schreib keine Gramatik arbeiten. Wir machen immer nur 2 Wochen Gramatik und dann lesen wir wieder ein Buch und dann kommt ab und zu etwas anderes (Diktat z.B.) dazwischen

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Az új magyar Erzsébet Fórum -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Erzsébet Királyné —› Az új magyar Erzsébet Fórum
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.001049 | S: 1_14