GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Explorer.exe hat einen Fehler verursacht
 


Autor Mitteilung
everstream
Boardkönig

Beiträge: 1818


 

Gesendet: 20:27 - 23.05.2008

Zitat:
Sollte noch jemand einen Tip haben, wie ich mein Problem lösen kann - ich wäre einfach glücklich.


Nicht verzweifeln! Es haben ja noch nicht alle "Freaks" zu Wort gemeldet

Es wird vielleicht doch noch eine Lösung gefunden.
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


 

Gesendet: 00:30 - 24.05.2008

Hallo Alina,
ich habe mal etwas gegoogelt, evtl. hilft es dir weiter.

Zitat:
Seitdem ich die Codecs "Elecard MPEG2 Decoder Package 2.0." deinstalliert habe laüfts (zum Glück) wieder. Hat mich mehrere Neuinstallationen des Systems gekostet, bis ich die Fehlerquelle lokalisiert hatte.


und

Zitat:
es lag an meinem Codec Programm von ace!


LG, DV
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 01:48 - 24.05.2008

Hi Alina,
ein Problem mit Explorer.exe ist leider sehr weitläufig und kann viele Ursachen haben.

Einige davon werden hier inklusive möglicher Lösung aufgeführt,
vielleicht befindet sich ja auch "deine" darunter!*daumendrück*
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 13:50 - 24.05.2008

Ich geb meien Senf auch noch dazu:

Ganz grundsätzlich ist Win2000 nicht auf Multimedia ausgelgt, darum hat man mit nahezu allem was mit Sound oder Video zu tun hat früher oder später Probleme.
Woran das im Einzelnen liegt ist oft gar nicht rauszufinden.
Darum ist der erste und vermutlich nützlichste Rat den man hier geben kann:
Auf WinXP updaten.

Näher betrachtet kommt die Geschichte mit den Codecs, und die ist immer ein Problem, nicht nur in Win2000.
Es gibt 1000 verschiedene Codecs, für nahezu jede Form von Sound und Video.
Obendrein gibt es für die meisten Arten von Sound und Video auch noch ein Dutzend verschiedene Codecs die das Gleiche tun, z.B. gibt es haufenweise Decoder für AC3 Sound.
Dabei funktionieren längst nicht alle Codecs sauber, eher im Gegenteil, die meisten Codecs funktionieren nur unter ganz bestimmten Umständen.

Das Problem ist nun, wenn man Sound oder Video abspielen will, muss man mindestens einen funktionierenden Codec installiert haben, der Sound und Video aus der Datei decoden kann.
Hat man mehrere Codecs gleicher Art installiert kann es sein, dass die sich nicht miteinander vertragen, zu viele Köche verderben den Brei.
Optimale Lösung wäre:
Für jede Art von Sound und Video die man verwendet genau EINEN Codec zu installieren, und zwar einen, der auf dem eigenen Rechner auch funktioniert.

Dass im Endeffekt der Explorer abstürzt liegt daran, dass Windows beim Öffnen eines Verzeichnisses die Dateien darin kurz öffnet, um in der Taskleiste zusätzliche Informationen oder im Fenster die Icons anzeigen zu können.
Wenn also für einen Sound kein passender und funktionierender Codec installiert ist, oder mehrere Codecs die sich nicht miteinander vertragen, dann stürzt der Explorer ab, weil er die Datei nicht öffnen kann.

Dafür einen teuren Techniker kommen zu lassen ist sinnlos, der kann auch nichts anderes tun als Codecs runter laden, installieren und deinstallieren.
Du brauchst eine Übersicht über alle installierten Codecs, im Vergleich zu den Benötigten.

Seiten mit Postings: 1 2

- Explorer.exe hat einen Fehler verursacht -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Explorer.exe hat einen Fehler verursacht
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003889 | S: 1_2