Forum.DConan.de - Detektiv Conan Forum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

zum Seitenende

 Forum Index —› Manga —› Die japanischen Bände von Conan
 


Autor Mitteilung
taipan
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13972


 

Gesendet: 21:24 - 16.11.2010

Finde, sieht edel aus mit Kurzschwert und Wappen auf dem Gewand.
Kam denn Sakamoto Ryoma nicht schon in einem der neueren Files vor?
Der Name kommt mir irgendwie bekannt vor. :)
Kyomi
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13628


 

Gesendet: 23:13 - 20.11.2010

@ Neko:
Ich hab eben nachgesehen und ja, ab File 731 scheint es um Sakamoto zu gehen.
Und sogar Conan spricht am Anfang von einem aktuellen "Ryoma Boom" XD
Da muss ich mir wohl mal die Zeit nehmen den File zu lesen ~
(Mal sehen, ob es dann nächstes Jahr einen Gou/Oeyo-Boom gibt o.O'')
taipan
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13972


 

Gesendet: 21:40 - 24.11.2010

Darf ich fragen, warum es so einen Boom gibt? Ich weiss, dass ich
das File gelesen hatte, kann mich aber nur schwach daran erinnern.
Und mir ist in Japan von dem Ryoma-Boom irgendwie nichts aufgefallen. xD"
Vielleicht erkennt man das aber auch nur, wenn man weiss
wonach man suchen muss.
Christoph
Moderator

Beiträge: 8030


 

Gesendet: 22:05 - 24.11.2010

Es gibt das ganze Jahr lang eine historische Fernsehserie auf NHK zu Sakamoto Ryoma... (jedes Jahr gibt so ein "Taiga-Dorama"). Das Thema das Taiga-Drama von 2007 war Furin Kazan, da gab es im selben Jahr auch eine Story in Conan zu...
Offenbar haben historische Persönlichkeiten in Japan eine weit höhere Bedeutung, als bei uns in Europa...
taipan
Sherlock-Holmes-Klon

Beiträge: 13972


 

Gesendet: 22:56 - 25.11.2010

In Zeiten einer Krise suchen die Leute oft nach Vorbildern aus der Vergangenheit.
Das war früher so und ist auch heute so.
Das gibt es in China beispielsweise immer wieder - wenn die Leute nicht mehr weiter wissen,
holen sie Bücher wie "Die Kunst des Krieges" von Sun Zi aus den Regalen um zu lesen, wie man früher mit sowas umgegangen ist. Oder macht sucht einfach eine Identität - könnte ich mir vorstellen.
In Japan sieht es es ja nicht unbedingt nur rosig aus und sie sind ja auch sehr stolz auf ihre Traditionen, so wie ich das erlebt habe.
- allerdings kenne ich mich da nur marginal aus und überlasse es lieber den Leuten, die sich mit Japan wirklich auskennen.

Es ist aber doch interessant, dass man hier in Europa (oder sagen wir mal gewisse Nationen in Europa) von historischen Persönlichkeiten selten einen Hype miterlebt.
Brille_Kudo
Hyperdetektiv

Beiträge: 2335


 

Gesendet: 10:44 - 03.02.2011

Hier das neue Cover - Band 71 (Hoffe es klappt..)
[Link zum eingefügten Bild]
Christoph
Moderator

Beiträge: 8030


 

Gesendet: 12:49 - 03.02.2011

Ein wenig vorhersehbar war das Motiv ja^^
Brille_Kudo
Hyperdetektiv

Beiträge: 2335


 

Gesendet: 16:11 - 03.02.2011

Conan kann auch alles - Tennis, Baseball, Fußball, Snowboarden...
DConan
Hyperdetektiv

Beiträge: 2471


 

Gesendet: 16:50 - 03.02.2011

Endlich mal wieder ein helles Grün! Das Cover ist eine willkommene Abwechslung. :-)
SuperConan
Superdetektiv

Beiträge: 613


 

Gesendet: 16:51 - 03.02.2011

das cover habe ich mir jetzt anders vorgstellt.
da sind die schon bei dem "berühmten" ort und dann kommt conan im tennisoutfitt.
conan ist auch nun zum zweitem mal nicht in "seinem" outfitt .

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

- Die japanischen Bände von Conan -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Manga —› Die japanischen Bände von Conan
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.002284 | S: 1_4