Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Berlin: Neubauten von Patzschke & Partner an der Leipziger Straße
 


Autor Mitteilung
Dirk1975
Moderator

Beiträge: 435


 

Gesendet: 02:15 - 13.11.2003


Das Bauwert-Gelände gehört nicht zu den Bauflächen der TLG Immobilien GmbH, wo die unklaren Eigentumsverhältnisse den Baubeginn verzögern. Die Planungen könnten daher schon 2004 umgesetzt werden.

Das Gelände ist in drei Flächen entlang der Leipziger Straße unterteilt - Haus A, B und C:

Haus A und B wurden vom Büro Patschke & Partner geplant und sind zur Leipziger Straße im Gründerzeitstil dekoriert.
Haus C wurde vom Büro Grüntuch Ernst mit einer vollflächigen Glasfassade geplant, die durch vertikale Sonnenschutzlamellen fein gegliedert ist.

Die Gebäude unterscheiden zwischen der gewerblichen Nutzung in den unteren und der Wohnnutzung in den oberen Geschossen.

[Link zum eingefügten Bild]




[Link zum eingefügten Bild]
Fassaden der Bauwert-Gebäude an der Leipziger Straße



[Link zum eingefügten Bild]
Fassade Haus A

Quelle:
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/staedtebau-projekte/leipziger_platz/de/realisierung/leipziger_platz/tlg_areal/bauwert_leipz_str/index.shtml


-------------------------------------

Grandios, DAS sind echte Stadthäuser

Leider machen Grüntuch und Ernst der Möglichkeit, hier einen in einheitlich klassischem Stil gehaltenen Straßenzug in der Tradition der alten Leipziger Straße zu schaffen, mit ihrem Neubau einen Strich durch die Rechnung.
Aber insgesamt wird dieser Bereich der Leipziger Straße in Verbindung mit dem gegenüberliegenden Bundesratsgebäude sehr schön werden.
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:06 - 13.11.2003

@Fassade A

WOOOAA !!! SUPER!
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:07 - 13.11.2003

PS
das zweite von Rechts ist allerdings ziemlich übel, oder?!

**KOTZ**

Ich garantiere euch - der Architekt wohnt in einem Altbau....
Sonicted
Stammgast

Beiträge: 68


 

Gesendet: 12:15 - 13.11.2003

Das Gebäude von Grüntuch ist echt zum kotzen, eine einzige Unverschämtheit. Eine vollverglaste Fassade! Langweilig und abstoßend. Außerdem x-tausend mal schon vorhanden. Unkreativer kann man kaum sein. Der Leipziger Platz ist ja auch zum abgewöhnen, lauter gesichtslose Fassaden. Erschreckend!
Philipp
Mitglied

Beiträge: 168


 

Gesendet: 12:18 - 13.11.2003

Heureka!

Danke, Dirk, für diese tolle Anschauung! Patzschke, Kollhoff und Co. werden im Laufe der Jahre immer besser werden. Gegen das fällt das Adlon ja ziemlich ab, obwohl ich natürlich froh wäre, wenn öfter im Adlon-Stil gebaut würde!
Diese Rundbögen und Eisengitter...!
Ja, küß die Hand!
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:30 - 13.11.2003

PS
weiss eigentlich jemand, ob das Haus ganz rechts (also praktisch rechts neben dem Kotzgebäude) ebenso ein Neubau ist? Der sieht einfach ZU gut aus - selbst für einen Patzschke-Bau. Aber ein stehengebliebener Altbau kann das doch wohl nicht sein, oder?schließlich war das Areal 100% leer, bis 1990...?!
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:36 - 13.11.2003

Herr Dr. Stimmann MUSS gelobt werden! Allein dafür, dass er Herrn Grüntuch öffentlich gerügt hat, für seine Glaskastenkacke (excuse my french). Für seine Reko-Projekte, ganz zu schweigen

Ich habe grade eben mit der Senatsbauvewaltung in Berlin telefoniert. Die Tussi am Telefon wirkte ein bischen tumb, aber ich hoffe die Email stimmt:

[email protected]

Postadresse:

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Dr. Hans Stimmann
Württembergische Strasse 6
10707 Berlin

Herr Stimmann scheint was begriffen zu haben. Das muss man unbedingt ausnutzen. "The mills of God grins slowly", und deswegen ist es schön, dass man etwas Wasser auf die Mühlen gießen kann...

Wir ihr wisst, war ich (BIN ich) immer etwas skeptisch, dass sich von alleine etwas ändert. Aber Stimmann ist echt ein Hoffnungsträger...
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:37 - 13.11.2003

PS mit den Reko Projekten meinte ich natürlich Stimmann selber, nicht Grüntuch!
Christopher
Novize

Beiträge: 31


 

Gesendet: 13:06 - 13.11.2003

Echt tolle Gebäude! Finde auch, daß die Patzschkes bei jedem Bau etwas mutiger werden. Die Fassade wird immer kleinteiliger. Sehr sehr schön. Der Grüntuch-Bau ist es eigentlich gar nicht wert darüber ein Wort zu verlieren! Laaangweilig!! Schade, daß Bauwert nicht durchgängig traditionell baut. Aber die werden es auch noch merken!Bin mir sicher, daß die Patzschke-Häuser zuerst vermietet sind.
Peter, das Haus ganz rechts ist ein Altbau!!! So weit ich mich erinnern kann mit sehr schöner Sandsteinfassade und mehr Ornamenten als man auf dem Bild oben erkennen kann. Stand vor einem halben Jahr noch leer und war ziemlich heruntergekommen und sanierungsbedürftig. Es waren sogar noch Einschußlöcher zu erkennen! Hab mich schon immer gefragt, warum sich da kein Investor findet.
Christopher
Novize

Beiträge: 31


 

Gesendet: 13:14 - 13.11.2003

Traurig, daß die zwei Häuser mal wieder nur als Tropfen auf den heißen Stein bezeichnet werden können.
Die direkt links neben den Patzschke-Häuser geplante sog. Promenade am Bundesrat ist mal wieder scheußlich.http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/staedtebau-projekte/leipziger_platz/de/realisierung/leipziger_platz/tlg_areal/promenade_am_bundesrat/index.shtml

Allerdings meine ich mich zu erinnern, daß auch da bei mind, einem Haus Patzschke und Partner seine Finger im Spiel haben. Glaube an der Voßstraße??

Seiten mit Postings: 1 2 3 4

- Berlin: Neubauten von Patzschke & Partner an der Leipziger Straße -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Berlin: Neubauten von Patzschke & Partner an der Leipziger Straße
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.007603 | S: 1_2