GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Software, Internet —› Frage zu Spybot - Info zu Spey Sweeper + O&O
 


Autor Mitteilung
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 20:49 - 06.05.2006

Zitat:
Ich habe Spybot auch vom Rechner genommen und mir Spy Sweeper geholt
..Gratulation, bin damit auch mehr als zufrieden. Da sind wir hier ja schon Zwei, so wie ich das sehe.

Gotti
P.S. Spybot ich auch ganz i.O. Wenn man aber sieht, was Webroot da z.T. rausholt...
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 21:09 - 06.05.2006

Hi Gotti ,
melde mich als dritter im Bunde der zufriedenen Webroot "Spey Sweeper" Anwender.Echt Klasse Programm,übersichtlich und sehr einfach zu handhaben, und dabei äußerst effektiv.
PS. Bin übrigens auf Grund einer Deiner Empfehlungen auf dieses Programm aufmerksam geworden.Kann nur sagen, Du hast in keiner Weise übertrieben.[Link zum eingefügten Bild]
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 00:24 - 07.05.2006

..Danke, Wolli für die Rückmeldung.
Dann sind wir ja schon 3 von der Tankstelle, sprich Forum.

Wenn ich hier den ein.-oder anderen Tip zu irgendwelchen Softwaretools gebe, sind es ja fast immer Programme die Geld kosten. Das entspricht aber meiner prinzipiellen Einstellung zur sog. " Freeware", der ich eher reserviert gegenüber stehe. Aus vielerlei Gründen.

Ich vertrete halt konsequent den Standpunkt, schon seit vielen Jahren, daß, was nichts kostet, hat irgendwo immer einen Haken. Oder taugt schlichtweg nichts.
Klar, gibt es da auch Ausnahmen.

Nur habe ich eben sehr gute Erfahrungen mit meiner Einstellung dazu gemacht und kann dieser ganzen " Billigheinmer - Philosopie " nichts, aber auch gar nichts, abgewinnen.

Leistung, Qualität, Service hat eben ihren Preis. - Bis heute.

Gotti, erklärter Qualitäts - Fan
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 01:04 - 07.05.2006

@ Gotti
Stichwort "Billigheimer" Der Kölner sagt
> wat nix koss, dat es nix < ( was nichts kostet, das taugt nichts ) wie wahr wie wahr, und diese Erfahrung gilt nicht nur im PC Bereich, sondern auch in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens. Nur ein Beispiel, "Billige Wekzeuge vom Baumarkt" immer wieder bei seriösen Tests (Beispiel Warentest) mit Warnhinweisen durchgefallen. Dieses kann man auch adäquat auf die Freesoftware im PC bereich anwenden. Natürlich gibt es auch rühmliche Ausnahmen,aber leider sehr selten.Ich z.B. bin vom kostenlosem AVIRA AntiVir Programm überzeugt.
In diesem Sinne noch eine gute Nacht wünscht
WolliWan.

PS.Hab mir eben O&O Testversion runtergeladen. Auf welche Empfehlung wohl?
El Lobo
Premium-User

Beiträge: 471


 

Gesendet: 04:12 - 07.05.2006

Ich sehe das hier sum ersten Mal (habe natuerlich die amerikanische Version auf meinem PC. Klappt eigentlich prima zusammen mit "SpywareBlaster", dass unwillkommene downloads blockt.

Hat jemand Bedenken mit meinem "setup"? Dann bitte was sagen und ich mach 'nen neuen thread auf bezueglich diesem....

thanks...
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 10:50 - 07.05.2006

WolliWan schreibt:
Zitat:
PS.Hab mir eben O&O Testversion runtergeladen. Auf welche Empfehlung wohl?


Tip von mir: Mach zuerst die Complete Name Methode. Dabei wird Dein gesamtes Ordnersystem nach Namen ( alphabetisch ) zugeordnet. Vorteil: beim Hinzufügen neuer Daten werden diese schneller von A-Z gespeichert.Diese Complete Name Methode dauert je nach Datenmenge beim 1. Mal 1-2 Stunden.Das ist völlig normal.

Dann zukünftig nur die
Stealth Methode anwenden, das geht dann sehr schnell.Oftmals in mehreren Minuten bloß.

So alle 6 Monate mache ich dann wieder die Complete Name Methode.

Wenn man vorher mal das Ergebnis bei der windowseigenen Defragmentierung sieht und anschließend das Ergebnis von O&O anschaut, weißt Du warum das Tool seinen Preis wert ist.

Gruß

Gotti
Gotti
Board-Champion

Beiträge: 4498


 

Gesendet: 11:03 - 07.05.2006

Hier noch mal die Shots dazu:

[Link zum eingefügten Bild]
WolliWan
Boardmeister

Beiträge: 758


 

Gesendet: 12:59 - 07.05.2006

Hi Gotti,
Danke für Deine Tipps. Kamen gerade zum richtigen Zeitpunkt. Ich denke mal, dank Deiner Screens wird es wohl ein Kinderspiel sein diese auch in die Tat umzusetzen. Werde mir bei Gelegenheit dann das Online-Handbuch mal durchnehmen.[Link zum eingefügten Bild]
Françoise
Boardkönig

Beiträge: 1482


 

Gesendet: 13:12 - 07.05.2006

hallöchen und einen wunderschönen Sonntag (auch vom Wetter her).

Wenn ich mir das so durchlese, werde ich auch immer mehr davon überzeugt, doch den Spysweeper zu nehmen, denn bei mir geht zum Beispiel jedesmal dieses halbfertige Fenster auf, wenn ich bei ICQ ein Fenster schließe oder aufmache bzw ICQ lite einfach nur Verbindung zum Internet aufnehmen lasse (ICQ ist bei mir im Autostart) Das doofe ist, ich habe schon mindestens dreißigmal Merke diese Entscheidung angeklickt, aber das Teil geht trotzdem immer auf. Gibts da noch ne andere Methode, diese äußerst nervige Angewohnheit abzugewöhnen außer den Spybot gleich vom PC zu kicken?
rojek
Boardkönig

Beiträge: 1359


 

Gesendet: 22:21 - 07.05.2006

Zitat:
den Spybot gleich vom PC zu kicken?

das musst du nicht, du musst nur den Tea-Timer deaktivieren oder löschen. Deaktivieren kannst ihn unter "Werkzeuge"-->"Resident" . Haken raus bei "Resident Tea Timer (Schutz von Systemeinstellungen) aktiv". Dann bist du die lästige Fragerei von Spybot auch los, allerdings, nur machen, wenn du's nicht haben willst!

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Frage zu Spybot - Info zu Spey Sweeper + O&O -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Software, Internet —› Frage zu Spybot - Info zu Spey Sweeper + O&O
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003710 | S: 1_2