Kaiserin Elisabeth Forum - Erzsébet Királyné Fórum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Elisabeth —› Elisabeths Pflegemittel
 


Autor Mitteilung
Schattenengel
Power-User

Beiträge: 59


Gesendet: 20:15 - 10.09.2008

Ich hab die Produkte, die die Kaiserin verwendet hat auch zum Teil ausprobiert. Besonders für die Haare, weil ich nicht alles Vertrage, was so in den Läden zu kaufen ist.
Ich fiinde das diese natürlichen Mittel wesentlich besser wirken. Was habt ihr denn schon mal versucht?
Wallersee
Premium-User

Beiträge: 116


 

Gesendet: 07:02 - 11.09.2008

Habe auch lange Haare und wasche sie gelegentlich mit Ei. Der Pflegefaktor ist super, aber der Geruch ist nicht so doll. Man kann auch Brennessel abkochen und den kalten Sud als letzte Spülung in die Haare geben, wird klasse. Cognac hab ich noch nicht probiert, das ist mir zu teuer.
Ruffian
Boardkaiser

Beiträge: 247


 

Gesendet: 21:38 - 11.09.2008

Hin wieder, wasche ich mir meine Haare mit Ei, aber auch nicht mehr so oft. Ansonsten hab ich noch nichts probiert.
Wandalarisa
Boardjunior

Beiträge: 9


 

Gesendet: 18:35 - 13.09.2008

Ich benutze Olivenölseife --> sehr gut
Wandalarisa
Boardjunior

Beiträge: 9


 

Gesendet: 18:36 - 13.09.2008

Von Ei werde die Haaren so fett, meine ich.
Schattenengel
Power-User

Beiträge: 59


 

Gesendet: 19:25 - 13.09.2008

ich benutze manchmal ei als Mittel gegen Picke. Eischnee und Ei geld getrennt voneinander. Was aber auch sehr gut wirkt ist Honig mit Mehl oder Zitronensaft vermischt. Das Klärt die haut., besonders wenn man die Nacht durchgefeiert hat.
Die Haare wasche ich gerne mal mit schwarzem Tee aus, denn das wirkt hervorragend und ich mag schwarzen Tee nicht als getränk,a ber es gab mal ne Zeit da war es in Freunden Tee zu schenken, nur ich hab immer die Sorten abgekriegt, die ich nicht trinke.
Wallersee
Premium-User

Beiträge: 116


 

Gesendet: 07:35 - 16.09.2008

Das kenne ich auch mit dem Tee. Ist ziemlich gut. Habe ich auch früher schon benutzt, jetzt ist es zu aufwändig, weil Haare bis zur Taille gehen. Vom Ei werden die Haare nur fettig, wenn man es direkt in die Kopfhaut einmassiert. Nicht machen! Ei immer in die Haare weg von der Kopfhaut einarbeiten, am besten in die Spitzen, absolut nahrhaft.
Schattenengel
Power-User

Beiträge: 59


 

Gesendet: 19:43 - 16.09.2008

Echt? Danke für den Tipp. Aber Ei ist echt super für das Gesicht, oder Honig-Mehl masken. Sie klären schön auf und lassen die Haut richtig strahlend und frisch aussehen.
frosch
Stamm-User

Beiträge: 19


 

Gesendet: 18:30 - 17.09.2008

von conjak kann ich nur abraten. ich habs zwar noch nie probiert, aber laut meiner fiseuse sind auch spühlung die alkohol enthalten nicht gut, das trocknet die haare aus.
Wie gesagt ich habs noch nie auspobiert, aber ich nehme gerne den rat eines fachmanns/frau an.
Wallersee
Premium-User

Beiträge: 116


 

Gesendet: 20:40 - 17.09.2008

Cognac war im Gemisch mit Ei bei Sisis Haar-Pflege. Cognac diente damals für Glanz und wirkte antiseptisch. Da die Damen die Haare nicht oft wunschen und sie eh fettiger als unsere heutzutage waren, kam das mit dem austrocknenden Effekt von Cognac in der damaligen Zeit gut an.
Sisi
Goldmember

Beiträge: 1068


 

Gesendet: 21:20 - 17.09.2008

ich hab mal die ganzen plfegemittel- und kochrezepte von der seite hier ausgedruckt. wollt da auch mal selber was ausprobieren, wurde aber von meinen eltern zurückgehalten. und teilweise sind die zutaten dazu auch nich so einfach aufzutreiben oder ich war einfach faul ^^

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Elisabeths Pflegemittel -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Elisabeth —› Elisabeths Pflegemittel
 


naanoo logo
Version 3.1 | Load: 0.003722 | S: 1_14